The Rise of Helvetica, visualised with OCR-Glitches

Gepostet vor 4 Jahren, 6 Monaten in #Misc #Tech #Books #Glitchart #Helvetica #Typography

Share: Twitter Facebook Mail

I love this! Diese Grafik zeigt den Aufstieg der serifenlosen Schriftarten bzw. genauer: Der Helvetica. Und zwar durch eine einfache Abfrage der Häufigkeit der Worte If, It, Is und In bei Google-Books.

Hier passiert folgendes: Google scannt die Bücher automatisiert ein und nutzt OCR (Optical Character Recognition, Texterkennung) zur Indexierung der Texte. Nun ist es aber so, dass serifenlose Schriftarten oft keinen großen Unterschied zwischen dem kleinen l und dem großen I machen, oft besteht der lediglich in einer unterschiedlichen Zeichenhöhe und selbst dieser Unterschied fällt bei der Helvetica komplett weg, wo beide gleich hoch sind. Bei der unterscheiden sich l und I nur noch minimal in der Strichstärke und die wird beim Offsetdruck durch Punktzuwachs nochmal obsoleter gemacht.

Daher treten bei OCR-Software umso häufiger Glitches und Fehler auf, desto häufiger Helvetica (oder eben Serifenlose) gescannt werden und deshalb lässt sich der Aufstieg der schweizer Typo hier hervorragend an Google Book OCR-Glitches ablesen. Der extreme Abstieg der Anzahl der Glitches am Ende der Kurve dürfte schlicht daran liegen, dass Google hier noch nicht genügend Bücher gescannt hat. Nochmal: Ich liebe das hier!

An OCR glitch that tracks the rise of Helvetica

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

3D-Visualized Typography-Ideaspace

Ich habe schon einige AI-Visualisierungen von Fonts gesehen, also sortierte Abbildungen des visuellen Idea-Space der Zeichensätze (also genau wie Skateboards…

Typo Safari Berlin, Paris, Barcelona

Arte Creative hat schon seit einer Weile eine hübsche, achtteilige Minidoc-Serie über urbane Typographie am Start. Im Moment laden sie…

Girl Cave: Mach das Buch!

Das vor allem bei Trollen hoch geschätzte Jugendangebot Funk der Öffentlich-Rechtlichen (ich hatte ein paar deren Videos gebloggt, hier zum…

Satisfaction

I find this far funnier than I should (don't watch if you have obsessive-compulsive disorder). You absolute bastard of a…

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“,…

Zalgo Droplet

A Javascript-Droplet „to invoke the hive-mind representing chaos. Invoking the feeling of chaos. With out order. The Nezperdian hive-mind of…

White Stripes' We're Going To Be Friends turned into Kids Book

Jack White hat einen der wunderbarsten White Stripes-Songs in ein Buch für Kids verwurschtelt: We're Going To Be Friends – The…

Unicode (U+A66E): Singular-Use Multiocular-O-Symbol

Wieder was gelernt: Das Multiocular O (ꙮ, Unicode U+A66E) ist ein Symbol mit einer einzigen Verwendung, der Darstellung des „many-eyed…

Daddy Cthulhu Cumshot: Weird Algo-Poetry from repetitive Cut'n'Paste-Autocomplete

Das LanguageLog hat die „psychedellic“ AI-„Dreaming of“-Technik auf Google Translate angewandt und dort regelmäßige Sprach/Zeichen-Muster („Iä! Iä! Iä! Iä! Iä!…