Ogilvy is hiring n00bs with Fake-Software-Piracy

Gepostet vor 4 Jahren, 6 Monaten in #Design #Misc #Advertising #Commercials #Copyright #p2p #Photoshop

Share: Twitter Facebook Mail

 Youtube Direktn00b

Die Werber von Ogilvy hatten eine schöne Idee. Die dachten sich: Hey, wir brauchen einen Webdesigner, einer von diesen unkoventionellen Zeitgenossen, die total ausgeflippte Sachen machen. Und weil die ja alle arbeitslos sind und keine Kohle haben, laden die sich natürlich die Software illegal runter. Und wir sind jetzt so schlau, laden ein File namens „Photoshop.CS5.irgendwas.RAR“ irgendwo hoch und – Knaller! – da ist dann gar keine Software drinne, sondern nur ein File mit 'nem Stellenangebot! Irre, oder?!

Und so heuerten Ogilvy „Steve“ an. Nix gegen Steve, aber ein 6,8MB großes RAR-File runterzuladen in der Annahme, da wäre ein komplettes Photoshop drin, das qualifiziert jetzt nicht unbedingt als Webdesigner. Und ein solches File online zu stellen, in der Hoffnung, damit irgendwie unkonventionell und edgy zu wirken – das ist vor allem inkompetent. So gesehen haben sich da ja nun auch zwei gefunden. Good luck with that. (Und ich bin da auch grade ein bisschen zu streng, insgesamt schon 'ne nette Idee, leider nur mehr als inkonsequent ausgeführt und daher: Fail.)

4 AI-Obamas learn Algo-Lipsynch from Audio

Seit ich über die neuen Möglichkeiten von Machine Learning bezüglich Computer Vision und der Generation von Bildern schreibe, vor allem…

Trolling an Ad that hacks Google Home with Burgers made from 100% Rat and Toenail Clippings

Burger King hat vor ein paar Stunden das Commercial oben online gestellt, das Google Home per Sprachsteuerung aktiviert („OK Google“)…

Next Level, photorealistic Style-Transfer

In ihrem neuen Paper stellen Fujun Luan, Sylvain Paris, Eli Shechtman und Kavita Bala eine neue Style-Transfer-Methode vor: Figure 1:…

Trump-Zitate auf alter, sexistischer Werbung

Good one: „I removed the original headlines from these misogynistic advertisements and replaced them with quotes that Donald Trump said…

21st Century Bastards Fake-Actionfigures feat. Trump, Bannon and Thatchers Ghost

21st Century Bastards von Chris the Barker, Rechtspopulisten als Fake-Actionfiguren mit unter anderem Nasty Nigel Farage, der Alt-Right Punchbag Richard…

Tiny Trump

At least his body resembles his hands now. KnowYourMeme: „The [meme] originated from a post by used theLAZYmd in the…

Classic Art shopped into contemporary Ukraine (2)

Vor zwei Jahren bloggte ich über Alexey Kondakovs Photoshop-Serie Art History in Contemporary Life, in denen er Figuren aus Gemälden…

Out of the Box

Mit so Emo-Spots kann man mich ja schnell wegjagen, aber der hier kann was: „We live in a time where…

Giant Tiny Not Photoshopped Hands

Schönes Beispiel für linke „Fake-News“ und wie sie entstehen: Gestern so um 19h fingen die Leute in meiner Design-Timeline an,…

RechtsLinks 20.1.2017: Against the Hate Economy, Facts are not enough und Hannah Arendt über die Lüge

Zeit.de: Amerika schafft sich ab – Schon vor Trumps Aufstieg zweifelten viele US-Bürger an der Demokratie ihres Landes. Reise durch…

Everyone and your's truly Meitu-kawaii'd

Seit ein paar Tagen rutschen immer wieder krass-kawaii-te Pics durch meine Timeline. Die Bilder stammen aus der App Meitu (Android,…