First Shortfilm shot with Google Glasses

Gepostet vor 4 Jahren, 8 Monaten in #Misc #Tech #Fashion #Gadgets #Google #GoogleGlasses #Shortfilms

Share: Twitter Facebook Mail

 Youtube Direktglasses, via Joel Johnson

Vor ein paar Tagen hat ein Fashionlabel seine Models vor, während und nach einer Show mit Google Glasses auf den Catwalk geschickt (DVF meint, das wäre kein PR-Stunt für Google gewesen… das glaube ich keine Sekunde lang, is aber auch eher wurscht), jetzt haben sie den Kurzfilm dazu veröffentlicht. Finde ich aus ein paar Gründen spannend und keine Sorge: Keiner davon hat mit Fashion zu tun. Gestern hatten wir's noch von Innovation und dem iPhone und Apple und warum das alles superlangweilig und uninteressant ist. Google Glasses sind so ziemlich genau das Gegenteil.

Ähnlich wie bei der Einführung des iPods oder des iPhones sind die Google Glasses eine halbwegs neue Produkt-Kategorie. Man kann natürlich argumentieren, dass es POV-Kameras im professionellen Einsatz schon länger gibt (ist das so?), aber Google platziert die Glasses durchaus im Massenmarkt, da zwar bei den hedonistischen First-Irgendwas, aber ehrlich: Wenn's die Dinger morgen zu kaufen gibt – erste Entwickler-Modelle kommen nächstes Jahr, Markteinführung ist wohl 2014 –, bin ich der erste in der Schlange. Ich meine, lest Euch mal dieses Ding von David Pogue in der New York Times durch und werdet dabei nicht ein bisschen wuschig: Google Glass and the Future of Technology.

When you actually handle these things, you can’t believe how little they weigh. Less than a pair of sunglasses, in my estimation. Glass is an absolutely astonishing feat of miniaturization and integration. Inside the right earpiece — that is, the horizontal support that goes over your ear — Google has packed memory, a processor, a camera, speaker and microphone, Bluetooth and Wi-Fi antennas, accelerometer, gyroscope, compass and a battery. All inside the earpiece.

Google has said that eventually, Glass will have a cellular radio, so it can get online; at this point, it hooks up wirelessly with your phone for an online connection.
And the mind-blowing thing is, this slim thing is the prototype. It’s only going to get smaller in future generations. “This is the bulkiest version of Glass we’ll ever make,” Babak told me.

The biggest triumph — and to me, the biggest surprise — is that the tiny screen is completely invisible when you’re talking or driving or reading. You just forget about it completely. There’s nothing at all between your eyes and whatever, or whomever, you’re looking at. And yet when you do focus on the screen, shifting your gaze up and to the right, that tiny half-inch display is surprisingly immersive. It’s as though you’re looking at a big laptop screen or something.

Was ich damit sagen will: Gewöhnt Euch schonmal an die POV-Perspektive des Films oben. Da kommt noch sehr, sehr viel mehr.

Nothing is real-Hat

Awesome hat of nothing. „It also features an adjustable strap closure.“ We are all living in the fever dream of…

History of the entire world, I guess

Bill Wurtz, „History of the entire world, I guess“. (via Waxy)

Neural Network dreams of riding a Train

Tolle Arbeit von Damien Henry: Ein Neural Network, ein sogenannter „prediction algorithm“, der Frames eines Videos „errät“, ausgehend vom jeweils…

Daddy Cthulhu Cumshot: Weird Algo-Poetry from repetitive Cut'n'Paste-Autocomplete

Das LanguageLog hat die „psychedellic“ AI-„Dreaming of“-Technik auf Google Translate angewandt und dort regelmäßige Sprach/Zeichen-Muster („Iä! Iä! Iä! Iä! Iä!…

Trolling an Ad that hacks Google Home with Burgers made from 100% Rat and Toenail Clippings

Burger King hat vor ein paar Stunden das Commercial oben online gestellt, das Google Home per Sprachsteuerung aktiviert („OK Google“)…

Voyage into RGB-Space

Lovely animation-short by Rocco Pezzella, great use of color: „An astronaut travels through a black hole reaches an unknown planet.…

„Alexa? Are you connected to the CIA?“

„I always try to tell the truth.“ This reminds me of those Guilty-Dog-Videos:

Nokia 3310 Putin-Edition

Die Designer der Luxus-Handys für russische Oligarchen haben sich dem neuen Nokia 3310 Tribute-Phone angenommen und eine $1700 Dollar teure…

Smart Condom 👌👈

Das intelligente Gummi von British Condoms kann man nun vorbestellen und ist eigentlich eher ein Cockring mit Accelerometer, der misst:…

Sommersprossen-Tattoos

Vor zwei Jahren hat man sich falsche Sommersprossen noch mit Stencils und brauner Pampe ins Gesicht gemalt, mittlerweile ist man…

Peter Burrs Descent: A Noise-Triumph of Death

Großartige experimentelle Animation von Peter Burr (vorher auf NC: Debate, glitched und T̲̘̜͎͇̲̪͐ͧͭ̎̃̓ḧ̵́̊e̩̲̞̼̹̜̠̎ M̞̖͈̮̻ͦ̔̉̀̔͋̀͡e̎͒s̙̠̅̿̅ͯ̃ͭ̅s̖̻̥͖̱), die als Executable File (.exe) auf'm…