Velvet Underground lose Copyright for a Banana

Gepostet vor 4 Jahren, 8 Monaten in #Misc #Andy Warhol #Art #Copyright #Legal #VelvetUnderground

Share: Twitter Facebook Mail

Velvet Undergrounds Ex-BananaDer Richter im Prozess von Velvet Underground vs die Warhol Foundation hat Copyright-Ansprüche der Band auf Warhols Banane abgelehnt. Und ich bleibe bei dem, was ich bereits vor 'nem halben Jahr geschrieben hatte: „Wie würdelos von beiden Seiten. Aber wir leben ja ohnehin in Zeiten, in denen Maureen Tucker bei der Tea Party mitmitscht und Lou Reed mit Metallica eins der schlechtesten Alben der Musikgeschichte aufnimmt. Da wundert einen auch ‘ne Copyright-Klage wegen einer Banane nicht mehr.“

A judge has dismissed part of a lawsuit by the Velvet Underground, over the rights to the iconic banana image that featured on their debut album. The band were told they do not have a valid copyright claim, though they may continue pursuing the Andy Warhol Foundation for the Visual Arts for trademark infringement.

In January, members of the Velvet Underground filed a lawsuit in New York, alleging that Warhol's banana print on the cover their 1967 album, has become "a symbol" of the defunct band. They demanded that Warhol's organisation stop licensing the image for use on goods such as iPod covers, and pay them for past licensing.

In response to this suit, the Warhol Foundation issued a binding legal covenant, promising to never sue the Velvet Underground, or related parties, for copyright infringement. They offered indemnity "under the current, former, or any future copyright law of the United States … [and] regardless of whether said claim arises from VU's or any other [related] party's past, current or future conduct".

Velvet Underground lose copyright claim over Andy Warhol cover

Vorher auf NC:
Velvet Underground sue Andy Warhol Foundation over Banana

Deep Dreaming an Art Archive

Tolle Installation des türkischen Künstlers Refik Anadol, der eine künstliche Intelligenz und ihr Machine Learning auf das Archiv des SALT…

Lou Reeds „Walk On The Wild Side“ is transphobic

I'll leave this here without comment (yet): Is Walk on the Wild Side transphobic? Student group issues apology after playing…

Neural Network dreams of riding a Train

Tolle Arbeit von Damien Henry: Ein Neural Network, ein sogenannter „prediction algorithm“, der Frames eines Videos „errät“, ausgehend vom jeweils…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Bass Box Bounce Machine

Schöne neue Spielerei von Dmitry Morozov, 'ne Installation aus Kupferrohren, in denen Kugeln rumrollen und auf 'nen Subwoofer rumdotzen. Sowas…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

Erster legaler Marijuana-Anbau in Deutschland

Die Cannabisagentur des Bundes (haha) hat im März den Marijuana-Gebrauch für Kranke legalisiert und baut jetzt erstmals legales Gras in…

DIY-Action-Figures on Hustler-Magazines

Tolle neue Custom-Toy-Serie von Sucklord aus Brooklyn, Actionfiguren auf Hustlers, Playboys und whatnot: „SUCPANELZ: Sex and Drugs – Found Action…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Chatbot-Anwalt hilft bei Asyl-Anträgen

Im vergangenen Sommer programmierte ein 19jähriger Stanford-Student einen Chatbot-Anwalt, mit dessen Hilfe rund 250.000 Strafzettel angefochten wurden, wovon nicht weniger…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…