Playpublik: Urban Game Hacking-Festival, 2x2 Tickets zu gewinnen

Gepostet vor 5 Jahren, 17 Tagen in #Games #Misc #Streetart

Share: Twitter Facebook Mail

Ich hab' 2x2 Tickets für das Playpublik-Festival nächste Woche zu verlosen, allerdings nur für den Freitag. Immerhin. Ganz schnörkellos: Die ersten zwei Comments mit der Formulierung „Ick will die Tickets“ gewinnen. Nike vom Indiegame-Festival A Maze schreibt mir:

Vom 9. bis 12. August 2012 findet im und rund um das Computerspielemuseum Berlin in der Karl-Marx-Allee das Festival Playpublik statt. Das von Invisible Playground kuratierte Festival präsentiert Spiele, die von einigen der wagemutigsten Designer, Kunstler und Mitglieder der internationalen Street Games-Community rund um Zentren wie Come Out and Play (NY) und Hide & Seek (London) entwickelt wurden.

Besucher schwärmen vom Museum aus in die Spielfelder der Umgebung aus – in den Stadtraum ebenso wie in digitale Welten. Die Spiele variieren von 1-100 Minuten, von 1-100 Spielern. Sie nutzen die neuesten Gadgets und Infrastrukturen ebenso wie altbekannte Materialien aus Kindertagen: Kreide, Luftballons, Körper in der Stadt. Talks, Gesprächsrunden und Workshops begleiten und kontextualisieren die Spiele. Mit Gästen aus Kunst, Wissenschaft, Technologie und Design werden die sechs Themenfelder des Festivals vertieft: Überwachung und Privatsphäre, Kritik und Protest, Utopie und Ökonomie, Fiktion und Geschichte, Bewegung und Architektur, Urban Hacking und Do-It-Yourself.

Ich werde auch an mindestens einem Tag da sein und mir ein paar der Spielereien und Workshops ansehen, die Schnittstelle zwischen Streetart und Games gefällt mir ausgesprochen gut, Vorträge und Workshops reichen von Speed Guerilla Gardening bis Parkour und unter anderem spricht Florian Rivière über seine Urban Hacks, über die ich auch schon gebloggt hatte. Sweet!

Shahak Shapira sprüht rassistische Tweets vor die deutsche Twitter-Zentrale

Letzte Woche sprühte „jemand“ rassistische Tweets vor die Twitter-Zentrale in Hamburg. Dieser jemand war Shahak „Yolocaust“ Shapira. Ich muss gestehen:…

Cleric ATM: Gebetsgeldautomat

Tweet der Polizei Berlin vor zwei Tagen: „Ungläubige Blicke der Streife unseres #A26 nach Anzeige dieser "Entweihung" eines EC-Automaten am…

GATS on Driftwood and Skateboards from the 60s

Love the new GATS-Exhibit at Spoke Art featuring his bold Characters and Faces on Driftwood and Skatedecks from the 60s.…

Clever Graffiti-Skull with Abandoned-Building-Eye-Sockets

Toller Skull von Greg „Suitswon“ Suits auf einem kaputten Gebäude mit riesigen Fassadenloch-Augenhölen in New Yorks Greenpoint. Fotos von Raphael…

British Power Slave tastes like real Rockstar Testicles

Poster und Flyer am 10 Pfund bei Wankers of the world. (via @b3ta_links)

Air Inks Streetart-Battle mit Feinstaub-Markern in Berlin (Werbung)

Vergangene Woche zeigten die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und Steffen Seeger während eines Artist-Battles…

Rogue Apostrophe Vigilante

Wie die Graffiti Grammar Police aus Ecuador, nur mit Deppen-Apostroph in Bristol. (via Martin)

Medieval Punishment Vandalism: Geteerter und gefederter Blitzer

In Saarbrücken haben sie zwei stationäre Blitzer geteert und gefedert, eine Folter-Methode aus'm Mittelalter. Eigentlich 'ne schöne Form von Oldschool-Vandalism,…

Battle of the Air-Ink-Markers mit Feinstaub-Tinte in Berlin (Werbung)

Morgen ab 18:30 Uhr (hier das Facebook-Event) zeigen die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und…

Banksys Bethlehem Barrier Wall Hotel

Banksy hat ein Hotel in Betlehem eröffnet mit weitläufigem Blick auf die Israeli West Bank Barrier. Ich mag den kaputten…

Calling all Classic Monsters to feast on Fascists

I dig this call to arms: In fact, I dig it so much, I made my own variant: And yeah,…