Tracking all iPhone-Activity in Public for one year

Gepostet vor 4 Jahren, 11 Monaten in #Misc #Art #iPhone #Mobile #Privacy

Share: Twitter Facebook Mail

Johannes trackt seit gestern für ein ganzes Jahr lang alle Aktivitäten auf seinem iPhone und schickt den Screenshot, den alle Handys anfertigen (um den Zoom-Effekt beim verlassen der App anzuzeigen), automatisiert an eine Website. Er schreibt mir:

„Die neue Performance heißt "iPhone live" und fängt heute zum Geburtstag des iPhones an. Verkaufsstart war heute vor 5 Jahren. Dieses Mal halte ich mich an folgendes Manifest: 'I, Johannes P Osterhoff, shall do another one-year performance piece. The piece is called "iPhone live" and documents the activities performed on my mobile phone during this year. Activities can be seen streamed on this site and during public projections. The performance shall start on June 29, 2012 and shall end on June 29, 2013. I shall not use other mobile phones during this year.'“

Each time its home button is pressed an iPhone automatically takes a screenshot of the current app to display a zooming effect.

For this performance, I installed two programs on my jailbroken iPhone:
The first one duplicates each screenshot so that the files cannot be overwritten the next time the app is minimized. The second one uploads these screens automatically to this site and publishes them. These programs are executed regularly in the background by means of launch demons.

Vorher auf Nerdcore:
I track my Google-Searches for Art
One Year of Googlesearch-Feedbackloops as an Art-Performance
You want Google Juice? I give you Google Juice!
TransPrivacy Art-Project in Düsseldorf
iPad-Porn-Adbusting in Berlin

Deep Dreaming an Art Archive

Tolle Installation des türkischen Künstlers Refik Anadol, der eine künstliche Intelligenz und ihr Machine Learning auf das Archiv des SALT…

Lou Reeds „Walk On The Wild Side“ is transphobic

I'll leave this here without comment (yet): Is Walk on the Wild Side transphobic? Student group issues apology after playing…

Neural Network dreams of riding a Train

Tolle Arbeit von Damien Henry: Ein Neural Network, ein sogenannter „prediction algorithm“, der Frames eines Videos „errät“, ausgehend vom jeweils…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Bass Box Bounce Machine

Schöne neue Spielerei von Dmitry Morozov, 'ne Installation aus Kupferrohren, in denen Kugeln rumrollen und auf 'nen Subwoofer rumdotzen. Sowas…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

DIY-Action-Figures on Hustler-Magazines

Tolle neue Custom-Toy-Serie von Sucklord aus Brooklyn, Actionfiguren auf Hustlers, Playboys und whatnot: „SUCPANELZ: Sex and Drugs – Found Action…

Electronic Music generated with Blood

Hübsche Installation von Dmitry Morozov, der einen Synth und den algorithmischen Klangerzeuger darin mit Batterien betreibt, die mit seinem eigenen…

Cluster

Cool Light/Sound-Installation by Playmodes „that explores relationships between space, time and perception.“ It's actually just a bunch of LED-Tubes synched…

Nokia 3310 Putin-Edition

Die Designer der Luxus-Handys für russische Oligarchen haben sich dem neuen Nokia 3310 Tribute-Phone angenommen und eine $1700 Dollar teure…

Banksys Bethlehem Barrier Wall Hotel

Banksy hat ein Hotel in Betlehem eröffnet mit weitläufigem Blick auf die Israeli West Bank Barrier. Ich mag den kaputten…