Legal Implications of the Undead and Taxes in the Zombie Apocalypse

Gepostet vor 5 Jahren, 2 Monaten in #Misc #Science #Bureaucracy #Legal #Zombies

Share: Twitter Facebook Mail

Professor Adam Chodorow von der Arizona State University hat ein Paper über "Death and Taxes and Zombies" eingereicht, 'ne Zusammenfassung davon gibt's bei Law and the Multiverse. Das Teil ist so ziemlich genau das, was man sich darunter vorstellt: Zombie Science aus der absurden Perspektive von Bürokraten und Buchhaltern:

The most pressing tax issue raised by a zombie apocalypse is the application of the so-called “death tax,” which imposes a tax on the transfer of the estate of a “decedent.” Zombies have been described variously as the “walking dead,” the “undead,” and the “living dead,” raising the question whether the estate tax should apply when a taxpayer becomes a zombie or, in the alternative, after a person’s zombie has been dispatched.

The definition of death, and therefore of a decedent, has generally been left to the states, each of which has its own definition. That said, there has been a recent trend away from a definition that focuses on heart function to one that focuses on brain function. Whether people who become zombies would be considered dead for state law purposes depends both on the definition used and the type of zombie involved.

It seems a stretch to conclude that those who transform seamlessly into zombies should be considered dead. They never lose heart or brain function, though they now function quite differently from before. While it might be tempting to declare them dead, significant line-drawing problems would arise as one tried to distinguish between zombies and those who have suffered some mental or physical breakdown. Declaring such zombies dead would open the door to declaring dead a wide range of people currently considered to be alive.

Death and Taxes and Zombies

OLG Brandenburg: Pastafarianism ist angeblich keine Religion

Vor einem Jahr bloggte ich über die Klage der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters gegen das Land Brandenburg, die den Pasafaris…

Robert Kirkman kills The Walking Dead (the Comic)

Ich erinnere mich noch daran, dass Robert Kirkman mal gesagt hatte, er wolle die Walking Dead-Comics schreiben, bis er selbst…

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday…

Netzwerksdurchsetzungs-Crap

Der Bundestag hat also gestern nicht nur institutionalisierte Knutscherei für alle durchgewunken, sondern auch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Ich möchte kurz aufschreiben,…

Cool example of a No-Bullshit-Contract

Ich habe, wie ich hier ab und zu erwähne, einen Business-Buddy. Tatsächlich ist es ein guter Freund, den ich seit…

3D-Rendering accepted as ID-Photo

Herr Raphaël Fabre hat ein 3D-Rendering als Passfoto eingereicht und ist damit durchgekommen. An den Haaren hätten sie's eigentlich erkennen…

Geschmaxxxploitation! (3/10) - Sumpf der lebenden Toten

Artes Geschmaxxxploitation über einen der schlechtesten Filme aller Zeiten: Zombie Lake, ein französischer Horrorschlock mit Nazizombies aus dem Sumpf. (Hier…

Erster legaler Marijuana-Anbau in Deutschland

Die Cannabisagentur des Bundes (haha) hat im März den Marijuana-Gebrauch für Kranke legalisiert und baut jetzt erstmals legales Gras in…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Chatbot-Anwalt hilft bei Asyl-Anträgen

Im vergangenen Sommer programmierte ein 19jähriger Stanford-Student einen Chatbot-Anwalt, mit dessen Hilfe rund 250.000 Strafzettel angefochten wurden, wovon nicht weniger…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…