Subversive'd subversive, anticapitalistic Streetart turned into Supercapitalism

Gepostet vor 5 Jahren, 11 Tagen in #Misc #Art #Capitalism #Fashion #Luxury #Streetart

Share: Twitter Facebook Mail

Man kann von Luxusklamottenklitschen halten, was man will (ich zum Beispiel halte davon... wenig), aber die Aktion/Antwort vom New Yorker Designerlabel Marc Jacobs auf die jüngste Vandalism-Aktion von Kidult (der mit Feuerlöschern die Schaufenster von Luxusoutlets mit riesigen Lettern ansprüht) ist ein subversiver Mittelfinger und ein bissiger Kommentar auf Streetart und artifiziellen Antikapitalismus, die haben nämlich ein Bild der Kidult-Fassade auf ein Shirt gedruckt und verkaufen das jetzt für 689$. In your face!

The store's staff cleaned it up, but not before snapping a photo of it and dubbing it Art by Art Jacobs. And then, in an awesome twist, Marc Jacobs put the photo on a tshirt and offered it for sale: $689 or $9 less if you want it signed by the "artist". The Observer's Foster Kamer has the story.

Jacobs, in this situation, has made one hell of a commentary about the absurd commoditization that some street art has yielded, and how easily ostensibly subversive art can actually be subverted, facile as it so often is, and it may be the best take on the matter since Exit Through The Gift Shop.

When life gives you graffiti, make money (Die Website vom Observer ist grade down, daher der Link zu Kottke)

Deep Dreaming an Art Archive

Tolle Installation des türkischen Künstlers Refik Anadol, der eine künstliche Intelligenz und ihr Machine Learning auf das Archiv des SALT…

The New Dark Times-Shirt

Awesome shirt is awesome. Goes smoothly together with the Nothing is real-Hat, I guess.

Nothing is real-Hat

Awesome hat of nothing. „It also features an adjustable strap closure.“ We are all living in the fever dream of…

Lou Reeds „Walk On The Wild Side“ is transphobic

I'll leave this here without comment (yet): Is Walk on the Wild Side transphobic? Student group issues apology after playing…

Neural Network dreams of riding a Train

Tolle Arbeit von Damien Henry: Ein Neural Network, ein sogenannter „prediction algorithm“, der Frames eines Videos „errät“, ausgehend vom jeweils…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Bass Box Bounce Machine

Schöne neue Spielerei von Dmitry Morozov, 'ne Installation aus Kupferrohren, in denen Kugeln rumrollen und auf 'nen Subwoofer rumdotzen. Sowas…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

Air Inks Streetart-Battle mit Feinstaub-Markern in Berlin (Werbung)

Vergangene Woche zeigten die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und Steffen Seeger während eines Artist-Battles…

Rogue Apostrophe Vigilante

Wie die Graffiti Grammar Police aus Ecuador, nur mit Deppen-Apostroph in Bristol. (via Martin)

DIY-Action-Figures on Hustler-Magazines

Tolle neue Custom-Toy-Serie von Sucklord aus Brooklyn, Actionfiguren auf Hustlers, Playboys und whatnot: „SUCPANELZ: Sex and Drugs – Found Action…