GEMA gewinnt in erster Instanz gegen Google/Youtube

Gepostet vor 5 Jahren, 3 Monaten in #Misc #Copyright #Google #Legal #Youtube

Share: Twitter Facebook Mail

Habt Ihr heute schon hundertmal gehört: "YouTube muss sieben von der Musik-Verwertungsgesellschaft Gema genannte Musiktitel aus seinem Angebot entfernen. Dies entschied das Landgericht Hamburg am Freitag in erster Instanz. Dem Urteil wurde grundlegende Bedeutung für das Urheberrecht im Internet beigemessen." (heise)

Es handelt sich um folgende sieben Songs: "Zwei kleine Italiener", "Akropolis adieu", "Ritmo de la noche", "Sex An Der Bar", "Night in Motion", "In The Shadow, in The Light", "Lieder, die die Liebe schreibt", "I feel like you", "Club Bizarre", "Rivers of Babylon", "Lieder, die wie Brücken sind" und "Im Kindergarten". Die Liste müsste ich mir eigentlich als eigenes Posting ohne weiteren Kommentar als die deutschjuristische Kulturkuriosität ins Blog kleben.

In den Comments auf heise.de spricht man unter anderem von Terror. Ich würde das gerne aufgreifen und von juristischem Kulturterrorismus von Seiten der Rechteverwerter sprechen - und ich denke nichtmal, dass dieser Begriff polemisch wäre. Kulturterrorismus ist für, was diese Leute da mit Kultur im Netz anstellen, durchaus zutreffend. Zitat Tim Berners-Lee: "The internet is bigger than the music industry".

Ich an Googles Stelle würde Youtube in Deutschland abschalten und die hiesigen Kleingärtner ihren proprietären und von traditionellen Medienhäusern querfinanzierten Videoplattformen überlassen, Kultur im neuen Jahrtausend findet dann eben erstmal ohne Deutschland statt.

Oder wie Ben Huh im "Too Much Copyright"-Video von Reason.tv sagt: "This disconnect between the public's view of copyright and fair use and what should and should not be prosecuted, versus the 'copyright maximist' view of the law, is our generation's Prohibition."

Netzwerksdurchsetzungs-Crap

Der Bundestag hat also gestern nicht nur institutionalisierte Knutscherei für alle durchgewunken, sondern auch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Ich möchte kurz aufschreiben,…

Cool example of a No-Bullshit-Contract

Ich habe, wie ich hier ab und zu erwähne, einen Business-Buddy. Tatsächlich ist es ein guter Freund, den ich seit…

Pommesgabel™ 🤘

[update 23.6.2017] Gene Simmons Abandons Hand Gesture Trademark Application: „Mr. Simmons has apparently reconsidered whether he might have valid trademark…

Caught between extremes

Laci Greens follow up video to her now internet-famous Taking The Red Pill?-Video: Caught between extremes. She basically talks about…

Daddy Cthulhu Cumshot: Weird Algo-Poetry from repetitive Cut'n'Paste-Autocomplete

Das LanguageLog hat die „psychedellic“ AI-„Dreaming of“-Technik auf Google Translate angewandt und dort regelmäßige Sprach/Zeichen-Muster („Iä! Iä! Iä! Iä! Iä!…

Useful Tool to monitor the AltRight: Youtube Auto Transcripts

I'm writing this in English because I think this may be relevant, I haven't seen this Idea anywhere and I…

Erster legaler Marijuana-Anbau in Deutschland

Die Cannabisagentur des Bundes (haha) hat im März den Marijuana-Gebrauch für Kranke legalisiert und baut jetzt erstmals legales Gras in…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Chatbot-Anwalt hilft bei Asyl-Anträgen

Im vergangenen Sommer programmierte ein 19jähriger Stanford-Student einen Chatbot-Anwalt, mit dessen Hilfe rund 250.000 Strafzettel angefochten wurden, wovon nicht weniger…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…