African Vaginal Mutilation Cake-Art

Gepostet vor 5 Jahren, 1 Monat in #Misc #Africa #Art #Cakes #Feminism #Food #HumanRights

Share: Twitter Facebook Mail

YT Direktcake

Makode Linde, afrikanischstämmiger Schwede und Performance-Künstler, hat auf für Schwedens Art Week eine Installation gebaut, in der er selbst einen Kuchen-Unterleib und -Torso hat, der vom schwedischen Kulturminister im Genitalbereich angeschnitten wurde und die Genitalverstümmelungen von Frauen in Afrika symbolisieren soll.

A male artist, in the most offensive caricature blackface imaginable, creates an anatomical nude female red velvet cake and invites Sweden’s Minister of Culture to give him/her a symbolic cliteridectomy by cutting the genital slice first. Oh, and Mr. Linde screams and moans. Then he eats the cake.

Das tolle Blog Osocio (über unkommerzielle Werbung und soziale Aktionen) hat eine gute Zusammenfassung des ganzen Boheis, der mittlerweile um die Aktion entstanden ist. Am stichhaltigsten erscheint mir ein Bit vom Afro-Europe-Blog, auch wenn der letzte Satz mindestens angezweifelt werden darf:

Makode Linde is known for in his art, which is based on racism, xenophobia and slavery. The cake, which was part of his work, was to make a Western perception of Africa in contrast to the real picture of slavery and oppression. He also stresses that the main purpose of the cake was not to depict mutilation.”

Racism? Art? PSA? Or all three? The disturbing spectacle of Makode Linde’s human cake

Caught between extremes

Laci Greens follow up video to her now internet-famous Taking The Red Pill?-Video: Caught between extremes. She basically talks about…

Deep Dreaming an Art Archive

Tolle Installation des türkischen Künstlers Refik Anadol, der eine künstliche Intelligenz und ihr Machine Learning auf das Archiv des SALT…

Cockbusters

„Peinliche Überraschung beim Pornogucken: Die feministische Hackergruppe 'Cockbusters' konfrontiert Männer, wenn sie es am wenigsten erwarten.“

Lou Reeds „Walk On The Wild Side“ is transphobic

I'll leave this here without comment (yet): Is Walk on the Wild Side transphobic? Student group issues apology after playing…

Wie der Netzfeminismus von Frosch-Monstern aus der postmodernen Hölle verschluckt wurde

tl;dr: Der Netzfeminismus ist krank, schon seit Jahren. Er muss sich erneuern, denn wir brauchen Euch. Das transkribierte Interview mit…

The Internet right now feels like an empty beach, 20 minutes before the Tsunami hits.

Shit's going down.

Neural Network dreams of riding a Train

Tolle Arbeit von Damien Henry: Ein Neural Network, ein sogenannter „prediction algorithm“, der Frames eines Videos „errät“, ausgehend vom jeweils…

Troll Cakes

Troll Cakes: 1. We take an internet comment. 2. Make it into a cake. 3. And then box it up…

Sifftwitter: Mit den Trollen ums Datenfeuer tanzen

Luca Hammer auf der Republica gestern über Sifftwitter: Mit den Trollen ums Datenfeuer tanzen. (Vorher auf NC: Das versiffte Trolltwitter,…

Burning Banks

Alex Shaeffer malt seit Occupy Wallstreet gerne brennende Banken. Die Motive sind großartig, die Pinsel-Technik wackelt noch manchmal, aber okay.…

Bass Box Bounce Machine

Schöne neue Spielerei von Dmitry Morozov, 'ne Installation aus Kupferrohren, in denen Kugeln rumrollen und auf 'nen Subwoofer rumdotzen. Sowas…