Moebius R.I.P.

Das ist nicht die Nachricht, die ich gerne lesen wollte, nachdem ich ein paar Tage (mal wieder) kein Netz hatte: Jean Giraud aka Gir aka Moebius ist am Samstag im Alter von 73 Jahren nach langer Krebskrankheit verstorben. Moebius hat das legendäre Comic Anthologie-Magazin Métal Hurlant (Heavy Metal) mitbegründet und an Tron und Alien mitgearbeitet. Sein Einfluss auf Kunst und Comics kann gar nicht überschätzt werden und mit ihm stirbt einer der letzten großen Zeichner aus dem Golden Age of Comics. Erst Ralph McQuarrie, jetzt Moebius. 2012 sucks big time.

“My drawings are not about dreams during sleep over which no one has any control,” the artist told ARTINFO France at the time. “They are lucid dreams in which everything can appear: childhood memories, fleeting moods, anger, laziness. It’s very hard to identify exactly what is at work in these dreamworlds. While science fiction is based on prediction, I have progressively abandoned this notion to create hybrid drawings in the borderland of dreams.”

French Comic Book Legend Moebius, Creator of Western and Fantasy Icons, Is Dead at Age 73

Links:
Neil Gaiman: Remembering Moebius
Hier ein extrem spannendes Interview mit ihm im Comics Journal von 1984, leider nur als Scans.
Das Moebius-Tumblelog Quenched Consciousness postet grade eine detailierte Timeline mit Scans.
Nachruf beim Comics Reporter, Linksammlung beim Comics Reporter
Jede Menge Moebius-Illus auf But Does It Float

--------------------------------------------------

Videos:
Hier die Doku „Moebius Redux“ von der BBC in drei Teilen, die ich vor einer Weile als DVD verlost hatte:

Teil 1
 Youtube Direktgir

Teil 2
 Dailymotion Direktmoebius

Teil 3
 Youtube Direktmetal

Wer ist Jean Giraud?
Der vielleicht einflussreichste Comiczeichner und -autor aller Zeiten ist vor allem unter seinen Pseudonymen „Gir“ und „Moebius“ bekannt. Als solche erfand er u.a. den „Leutnant Blueberry“, gab die revolutionäre Zeitschrift „Métal Hurlant“ („Schwermetall“) heraus, arbeitete an Alejandro Jodorowskys geplanter „Dune“-Verfilmung und an Ridley Scotts „Alien“ mit, entwickelte in den USA den „Silver Surfer“ weiter und entwarf das Design für Luc Bessons Space-Oper „Das fünfte Element“.Doch wer ist dieser Mensch, der all diese fremdartigen, phantastischen Welten und Geschichten erfand, mit einigen der ungewöhnlichsten Künstler zusammenarbeite, Fans und Nachfolger in der ganzen Welt hat, von dem aber nur wenige Dinge weiß – abgesehen davon, dass er sich Mitte der 1980er Jahre auf einer Südseeinsel auf die Abholung durch Außerirdische vorbereitete?

Hasko Baumann hat Jean Giraud und viele seiner berühmten Wegbegleiter getroffen und sich mit der Kamera in die Welten von Gir und Moebius entführen lassen – zu den Sounds der Kraftwerk- und Electric-Legende Karl Bartos. Entstanden ist ein vielschichtiges, aber keineswegs einheitliches Porträt einer (oder dreier?) Legenden.

--------------------------------------------------

Arte: Abschied von Moebius - Zeichner Jean Giraud in Paris verstorben

 Youtube Direktblueberry

--------------------------------------------------

Podcast: "Zeichnungen, die vibrieren" – Zum Tod des Comic-Visionärs Jean Giraud alias Moebius (Von Hartwig Tegeler)

Jean Giraud war einer der einflussreichsten Comic-Künstler unserer Zeit. Seine fantastischen Zeichnungen und Geschichten inspirierten Generationen von Comic-Lesern und -Zeichnern. Am Wochenende ist Giraud im Alter von 74 Jahren in Paris gestorben.