HR2 Der Tag über ACTA-Proteste

Gepostet vor 5 Jahren, 3 Monaten in #Misc #ACTA #Copyright #DerTag #Podcasts

Share: Twitter Facebook Mail

Ich höre grade den HR2 Der Tag-Podcast über die ACTA-Proteste.

Die Entrüstung hat die Bundesregierung überrascht. Und auch die CDU weiß jetzt, was ein „Shitstorm“ ist. Tausende Internetnutzer haben sich lautstark und wirkungsvoll beschwert, weil man sie beim Surfen im Netz ausspähen und ihnen den Zugriff und die Weitergabe bestimmter Inhalte verbieten wolle. Eigentlich geht es nur um ein internationales Abkommen zum Schutz von Urheberrechten und zur Bekämpfung von Plagiaten. Sagen die Befürworter von ACTA. Den dagegen protestierenden Internetnutzern geht es um den Schutz vor Bespitzelung und um die Freiheit, im Internet zu nutzen und weiterzuverbreiten, was immer sie wollen. Die Bundesregierung hat angesichts des Proteststurms die Ratifizierung des ACTA-Abkommens erst einmal ausgesetzt und damit begonnen, sich selbst intern darüber zu streiten.

[update] Der Podcast beginnt erstmal ziemlich unausgewogen und später dürfen auch irgendwelche Labelbosse Unwahrheiten unwidersprochen ins Radio erzählen, später kommt allerdings Constanze Kurz vom CCC in einem sehr ausgedehnten Interview zum Zuge und rückt das alles grade. Kann man so machen.

Die Gedanken sind rechtefrei - Wer darf was im Internet? (MP3), hier der Link zur HR2 Der Tag Podcast-Website.

World Wide Crap: Wie mache ich mein Internet wieder geil?

Vor ein paar Wochen hatte ich ein längeres Telefongespräch mit Christian Alt für BR Pulse, hier der Podcast dazu: World…

Podcasts: Gegen den Zorn und Homo Deus: A Brief History of Tomorrow

Zwei weitere Podcasts, die am Wochenende in meinem Feedreader aufgeschlagen sind und die beide superinteressant klingen: Das Philosophiemagazin Sein und…

Podcasts: Die Körperfresser kommen, Iggy Pop, empirische Ästhetik und richtig streiten mit Populisten

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem eine Hörspiel-Adaption der Bodysnatchers, Podcasts über Iggy Pop,…

David Foster Wallace' „Unendlicher Spaß“ als 80stündiges Hörspiel

Vor genau 1 Jahr minus 1 Tag hatte ich über das Mammut-Projekt Unendliches Spiel vom WDR gebloggt, ein Hörspiel von…

Podcasts: Cannabis auf Rezept, Living with Robots und die Mechanismen des Diskurses

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über „Fake News“ und die „Mechanismen…

Podcasts: Trolle und Nazi-Rhetorik, Schriftzeichen nationaler Identität und Auricula – der Ohrwurm des Schreckens

WDR Hörspiel: Auricula – Der Ohrwurm des Schreckens (MP3, Info): Gigantische Monster - immer wieder greifen sie New York, Tokio oder…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

Podcasts: Digitaler Wahlkampf – Filterbubble, Social Bots, Trolle und Microtargeting

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat eine interessante, vierteilige Podcast-Reihe zum digitalen Wahlkampf am Start: Filterbubble, Social Bots, Trolle und Microtargeting: „Spätestens seit…

Podcast: Georg Seeßlen über „The Donald“ – Der Präsident als Pop-Phänomen

Georg Seeßlen hat aus seinen Popkultur-Thesen zu Trump einen Podcast für BR Zündfunk gebaut: Der Präsident als Pop-Phänomen – "The…

Podcasts: Mark Fisher and the Lost Future, Das Kalte Herz und Wrestling als Metapher für Donald Trump

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

Podcast: Afrofuturismus – Widerstand gegen eine weiße Zukunft

Toller Podcast von Jochen Dreier über die Wurzeln des Afrofuturismus, der sich seit Jahren seinen Platz in der immer noch…