Anti-ACTA-Demo in Berlin (UPDATE)

DSC_0351

Ich komme grade von der Anti-ACTA-Demo in Berlin, Bilder hab' ich grade bei Flickr hochgeladen. Die Polizei spricht von 2000 Teilnehmern, die Veranstalter von 10.000, also sind 5000 eine realistische Einschätzung. Für einen Protest gegen ein Handelsabkommen zum geistigen Eigentum ist das Wahnsinn. In München sollen nach Polizeiangaben 16.000 Leute auf der Straße gewesen sein, in Köln 2000. Und die haben sich alle für Copyright-Schnickschnack den Arsch abgefroren! Woah!

DSC_0340

Tagesspiegel: Demo gegen Acta: „Weltweit rechnete der internationale Koordinator der Kampagne „Stopp ACTA“, Sebastian Radtke, mit 150 000 bis 200 000 Protest-Teilnehmern.“

Tagesschau: ACTA-Proteste in mehreren deutschen Städten – Zehntausende für Freiheit im Netz: „Auch in mehreren Städten Nordrhein-Westfalens gingen die Menschen auf die Straße. Als erstes setzte sich in Köln ein Protestzug mit 2000 ACTA-Gegnern in Bewegung, hieß es bei der Polizei. In Dortmund sprachen Teilnehmer von mindestens 2500 Demonstranten. Auch in Düsseldorf, Aachen, Münster, Bielefeld, Duisburg, Bonn und Minden erwartete die Polizei Tausende Demonstranten.“

Markus von Netzpolitik hat heute morgen dem Deutschlandfunk noch ein kleines Interview gegeben, in dem er nochmal ausführlicher erzählt, was es mit ACTA auf sich hat: „ACTA muss man als Richtungsentscheidung sehen, und man muss den Geist von ACTA politisch lesen oder den Text von ACTA politisch lesen. Dort steht drin, dass Mitgliedsstaaten eine freiwillige Kooperation zwischen Rechteinhabern und Providern fördern sollen. Wozu das führt, habe ich gerade schon mal an zwei Beispielen ausgeführt, und was das Problem an ACTA ist, sehr viele Begriffe werden dort verwendet, die bisher noch nicht so wirklich definiert sind. Diese sind in Zusatzprotokollen definiert, und diese Zusatzprotokolle sind noch nicht offengelegt.“

HR-Online: ACTA treibt Netz-Nutzer auf die Straße (via @Andreas): „In Kassel zogen nach Polizeiangaben rund 1.500, in Frankfurt rund 2.000 durch die Innenstadt.“

Weser Kurier: 2500 Menschen demonstrieren in Bremen (Danke Henning!)

Auf Youtube findet man bereits einige Videos von den Demos, auf Flickr bereits ein paar hundert Fotos, mehr Pics auf Sub-Reality, auf Netzpolitik werden Bilder gesammelt, Galerie von Nikolaus Holzer auf Google+, Daniel war auch da.

[update] Al Jazeera sammelt Bilder der Proteste weltweit: Anti-ACTA protests spread across Europe.

Just hat noch mehr Bilder und einen Mitschnitt der Rede von Markus: ANTI-ACTA-PROTEST BERLIN – 11.2.2012

Nach dem Klick noch ein paar von meinen Bildern. Und falls wer Links zu den Protesten im Ausland und in anderen Städten hat, ab in die Kommentare damit.

DSC_0888

DSC_0938

DSC_0525

DSC_0398

DSC_0860

DSC_0333

DSC_0963

DSC_0250