3D-Printed Alphabet

Gepostet vor 5 Jahren, 5 Monaten in #Design #Misc #3D-Printer #Sculptures #Typography

Share: Twitter Facebook Mail

Sehr schönes Projekt des Designstudios Johnson Banks und den 3D-Druckern von Ravensbourne. Die Gestalter haben ein dreidimensionales Alphabet modelliert, in dem jeder Buchstabe für einen anderen Font steht und seine Eigenheiten mehr oder weniger abbildet. Nach 'nem halben Jahr mit Try and Error, in dem manche Modelle ausgedruckt nicht funktionierten, auseinanderfielen oder doof aussahen, hatten sie schließlich ein komplettes 3D-gedrucktes Alphabet. Toll!

Das komplette annotierte Alphabet gibt's hier: Arkitypo: the final alphabet, auf Vimeo gibt's noch einen Clip, der in der zum Alphabet gehörenden Ausstellung gezeigt wird, stellenweise mit Morphologien der einzelnen Lettern.

The Arkitypo project came about when one of our clients, Ravensbourne, asked if we were interested in developing a research project to test and showcase the in-house 3d prototyping skills and technology at their site in Greenwich.

We suggested they do something typographic – just the briefest period of research revealed very few examples of prototyping merged with graphic design. So we set ourselves the brief to develop a 3d alphabet of alphabets. Each letterform is different, each in turn interprets its own alphabet.

For each letter we carried out extensive research, made drawings, built maquettes and did simple 3d visuals on our machines, before handing the ideas over to Ravensbourne’s team.

There was a period of ‘virtual proofing’ where we examined the ideas as rendered files, and when all parties were happy, we began the printing (which for some letters took as long as eight hours). Some of the ideas worked straight away, some needed refining. Some fell apart, some were perfect, but after about six months solid work by December last year the ‘alphabet’ was ready for the photography you see here.

Johnson Backs: Arkitypo: the final alphabet, Creative Review: Rapid Proto Type

Typo-Safari London and Amsterdam

Hier die letzten beiden Teile von Artes Typo-Safari, diesmal mit urbaner Typographie aus London und Amsterdam. Teil 1–3: Typo Safari…

Calibri FontGate: Font as evidence in political scandal

Die Tochter des pakistanischen Premierpräsidenten hat sich bei der Dokumentenfälschung von Papieren aus dem Jahr 2006 erwischen lassen, die ihren…

Alphabet of Alternative/Rock

Tolle Prints von We Are Dorothy: das Alphabet of Alternative Music und das Alphabet of Rock. Nettes Detail: Das rote…

VERSALSATZ-ẞ IST SEIT HEUTE OFFIZIELLER GROẞBUCHSTABE YAY!

Der Rat für Rechtschreibung hat das neue Regelwerk veröffentlicht und nun ist es amtlich: Das große ẞ ist seit heute…

Typo-Safari Marseille, Paris, Montreal

Hier die nächsten drei Teile von Artes Typo-Safari, die ersten drei (Berlin, Paris und Barcelona) hatte ich hier gebloggt. Typo-Safari!…

4D Monkey Dust

Henry Segerman erklärt vierdimensionale Affen und Stereoprojektion: Die 3D-Prints von Segerman habt ihr sicher schon irgendwo gesehen, er macht diese…

3D-Visualized Typography-Ideaspace

Ich habe schon einige AI-Visualisierungen von Fonts gesehen, also sortierte Abbildungen des visuellen Idea-Space der Zeichensätze (also genau wie Skateboards…

Typo Safari Berlin, Paris, Barcelona

Arte Creative hat schon seit einer Weile eine hübsche, achtteilige Minidoc-Serie über urbane Typographie am Start. Im Moment laden sie…

Satisfaction

I find this far funnier than I should (don't watch if you have obsessive-compulsive disorder). You absolute bastard of a…

Zalgo Droplet

A Javascript-Droplet „to invoke the hive-mind representing chaos. Invoking the feeling of chaos. With out order. The Nezperdian hive-mind of…

Unicode (U+A66E): Singular-Use Multiocular-O-Symbol

Wieder was gelernt: Das Multiocular O (ꙮ, Unicode U+A66E) ist ein Symbol mit einer einzigen Verwendung, der Darstellung des „many-eyed…