Speech reconstruced from Brainscans

Gepostet vor 5 Jahren, 5 Monaten in #Misc #Science #Language #Neuroscience

Share: Twitter Facebook Mail

Wissenschaftler haben Worte aus Brainscans rekonstruiert und in ein paar Jahren werden wir keine Texte mehr eintippen, sondern über ein Brain-Interface in Kombination mit Spracherkennung direkt ins Netz denken. Vor ein paar Jahren hat man bereits Bilder aus Gedanken rekonstruiert, das hier ist der nächste Schritt: Eine Telepathie-Maschine. Einerseits. Andererseits dürfte der Spruch „Die Gedanken sind frei“ bald echt der Vergangenheit angehören. Brave new world.

When you read this sentence to yourself, it's likely that you hear the words in your head. Now, in what amounts to technological telepathy, others are on the verge of being able to hear your inner dialogue too. By peering inside the brain, it is possible to reconstruct speech from the activity that takes place when we hear someone talking.

Because this brain activity is thought to be similar whether we hear a sentence or think the same sentence, the discovery brings us a step closer to broadcasting our inner thoughts to the world without speaking. The implications are enormous – people made mute through paralysis or locked-in syndrome could regain their voice. It might even be possible to read someone's mind.

Imagine a musician watching a piano being played with no sound, says Brian Pasley at the University of California, Berkeley. "If a pianist were watching a piano being played on TV with the sound off, they would still be able to work out what the music sounded like because they know what key plays what note," Pasley says. His team has done something analogous with brain waves, matching neural areas to their corresponding noises.

New Scientist: Telepathy machine reconstructs speech from brainwaves, PopSci: Translating Brain Waves to Reconstruct Sounds and Conversations You've Heard, hier die Studie als PDF: Reconstructing Speech from Human Auditory Cortex (via /.)

Text-Messaging Acronyms before Text-Messaging Acronyms

TMWYHOT will be my favorite prehistoric Chat-Acronym for the next few Aeons. Also: I ❤️ McSweeneys: TMB4TM (TEXT MESSAGES BEFORE…

Podcast: Von Palindromen, Reverse Speech und Teufelsbotschaften

Schöner Podcast vom Deutschlandfunk über Palindrome, satanische Botschaften und das Rückwärtsreden. Ich kann übrigens mit links flüssig spiegelverkehrt schreiben und…

VERSALSATZ-ẞ IST SEIT HEUTE OFFIZIELLER GROẞBUCHSTABE YAY!

Der Rat für Rechtschreibung hat das neue Regelwerk veröffentlicht und nun ist es amtlich: Das große ẞ ist seit heute…

Gun-Emoji Pairings 🔫😶

Interesting analysis of the Gun-Emoji-Pairings: „What does the Gun shoot at?“ and „Who pulls the Trigger?“

Human Fetuses prefer „face-like“ Shapes

Vor einer Woche bloggte ich über Gesichter, die man aus den „Gesichtserkennungs-Neuronen“ von Makaken-Affen rekonstruiert hatte. Damals schrieb ich: „Der…

The Power of Language

„In this reel, we explore the incredible power of language—written, spoken and performed. First, meet the creator of Game of…

Anthony Burgess lost Dictionary of Slang discovered

Die International Anthony Burgess Foundation in Manchester hat neulich das verlorene Slang-Wörterbuch von Anthony Burgess im Keller gefunden („at the…

Neural Network Genesis Alpha

Douglas Summers hat das erste Buch Genesis der Bibel mit Neural Network Voodoo in Worte übersetzt, die allesamt mit dem…

Spider Webs are extended Spider Brains and they suck Insect-Shells

Illu: Sineater for Quantamag Vor ein paar Jahren durchschnitt Hilton Japyassú ein paar der Stränge in den Gebilden von Radnetz-Spinnen,…

Algo-Faces reconstruced from Monkey Brainwaves

Vor drei Wochen erst bloggte ich über die visuelle Rekonstruktion von Gedanken anhand von EEG-Aufzeichnungen, mit denen man Neural Networks…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…