Bear 71: Interactive Datavisualization-Documentary-Thing

Die Installation Bear 71 wird grade auf dem Sundance Filmfestival gezeigt und ist irgendwo zwischen Naturdoku, Datenvisualisierung und interaktivem Storytelling. Bear 71 erzählt die Geschichte einer Grizzly-Bärin, die über 11 Jahre nonstop überwacht wurde, die Filmemacher bekamen Zugang zu den Daten und rekonstruierten daraus das Leben der Bärin. Auf der Website zu Bear 71 kann man ein bisschen rumexperimentieren, hier der Trailer zum Dings und ein Snip aus der Pressemitteilung:

 Vimeo Direktbear, via Creators Project

Bear 71 is the true story of a female grizzly bear monitored by wildlife conservation officers from 2001 – 2009.

She lived her life under near constant surveillance and was continually stressed by interactions with the human world. She was tracked and logged as data, indicative of the way that we have come to see the world around us – with Tron or Matrix9like filters – constantly monitoring, qualifying and quantifying, instead of experiencing and interacting.

Leanne Allison gained access to 1 million photos gathered covertly in the wilderness by motion triggered cameras over 11 years, unbeknownst to the animals and humans that provided the rich data captured in the photos on this project.

Bear 71’s story is consistently played out in places all over the globe where humans and wildlife intersect – from cougars in Nova Scotia to Bears in suburban Vancouver to Bear culls in New Jersey. It highlights how our growing dependence on technology divorces us from nature, even while allowing us to keep closer tabs on it. It raises questions about how we view nature, how we view ourselves in relation to technology and nature, and the nature and validity of surveillance both in the wild, and within human society.

Deep Dreaming an Art Archive

Tolle Installation des türkischen Künstlers Refik Anadol, der eine künstliche Intelligenz und ihr Machine Learning auf das Archiv des SALT…

Geschmaxxxploitation: Cannibals and Samurai Cops

Schicke neue Webserie von Arte Creative über „den schlechten Film! Nazi-Zombies, amerikanische Ninjas, Kannibalen, Zwergen-Cowboys, Bruce-Lee-Doubles ... ARTE Creative gibt…

Second Life is full of dead Bunnies

Ihr erinnert Euch an Second Life? Eine Mischung aus Game, virtueller Community und rudimentären Social Dings? Dort konnte man anscheinend…

Doku: Manipuliert

Das ZDF hat Sascha Lobos Dokumentation über DasGeileNeueInternet über Manipulationstechniken im Netz auf Youtube online gestellt: „In dem Social-Factual-Format veranschaulicht…

Smoke more Dope!

Kleine Dosen von Tetrahydrocannabinol aka THC aka der psychoaktive Anteil von Cannabis kehren anscheinend bei älteren Mäuse-Hirnen den Alterungsprozess um…

Bambi eats human Bones

Forensiker haben zum ersten mal einen Hirsch (oder zwei, sie wissen nicht, ob es derselbe ist) beim Kauen auf Menschenknochen…

Bunch of Kunst

Yo, AltRight-Trolls, our Ideas are better than yours. At the moment you are winning and there is no doubt about…

Fuck Zombie-Ants. Here's eyeball-parasite-controlled Zombie-Fish!

Scheiß auf pilzgesteuerte Zombie-Ameisen, es gibt augenparasitgesteuerte Zombie-Fische! Der Parasit in diesem Fischaugenfall ist nochmal ein wenig abgefahrener, als der…

Visualisierung des AfD-Parteitages auf Twitter

Visualisierung des AfD-Parteitags auf Twitter von Luca: „6000 accounts tweeted about #koeln2204. Who they are and how they are connected…

Kurzdoku: The Moderators

20minütige Kurz-Doku von Adrian Chen und Ciaran Cassidy für Field of Vision über Bewerber für den Job als Nippel-Identifikator bei…

25m Tons of Spiders exist 🕷

Neue Studie von Martin Nyffelervon der Uni Basel und Klaus Birkhofer von der Uni Lund in Schweden, die den Verzehr…