Feature: Exit Festival 2011

Ich hab' über die Feiertage endlich mal die tausenden Fotos von meinem letztjährigen Trip nach Serbien zum Exit Festival sortiert, die Clips zu einem Video zusammengeschnitten und all das zu einem kleinen Feature zusammengebastelt. Die Bilder sind das, was man mit einer Standard DSLR bei den Lichtverhältnissen rausholen kann und viele der Shots sind verwackelt – was ich allerdings auch ganz gerne mag, ich nenne die Bilder von Jarvis Cocker und Pulp zum Beispiel „Ghost Shots“, weil der schlierige Cocker teilweise an Ektoplasma erinnert. Und die doppelbelichteten Bilder von M.I.A. im Blitzgewitter der Fotografen finde ich sogar auf ihre Art ziemlich gelungen.

Das Video ist quasi mein erstes Dings im Videoschnitt, ich hab' sowas praktisch noch nie gemacht und das Ergebnis ist dafür okayish, auch wenn ich keine Ahnung habe, warum die Typo am Anfang so unscharf ist. Seid bitte nachsichtig und lieb und wenn sich jemand mit dem Kram auskennt: Ich glaub', ich hab' mir da ein neues Hobby angeschafft.

Exit Festival 2011, Novi Sad, Serbia