Faster than Light-Neutrino confirmed

Vor ein paar Wochen ging die Meldung durch Science-Blogs, dass Wissenschaftler am National Institute of Nuclear Physics in Italien Neutrinos beobachtet hatten, die sich angeblich schneller als das Licht bewegten. Dazu hatten sie Neutrinos vom CERN in den OPERA Neutrino-Detektor des Laboratori Nazionali im Gran Sasso-Gebirge geschossen und die Teilchen kamen 60,7 Nanosekunden früher an, als es die Lichtgeschwindigkeit erlaubt. Das ergab natürlich ein riesen Bohei, viele Wissenschaftler aus dem Team wollten das Papier mit den Ergebnissen nicht unterzeichnen und sowieso ging man allgemein von einem Fehler aus, so auch ich, weshalb ich erst gar nix dazu gebloggt hatte. Das alles erschien mir viel, viel, viel zu unwahrscheinlich um kein Fehler zu sein. Neil deGrasse formulierte das neulich bei einem AMA auf Reddit so:

What are your thoughts on the reports of neutrinos traveling faster than the speed of light?

Three options:
1) Mistake in the data
VERY DISTANT 2) New particle traveling backwards through time. No need to modify relativity.
EVEN MORE DISTANT 3) Need to modify Relativity.

Das Problem ist nun: Sie haben das Experiment wiederholt und erneut Neutrinos gemessen, die sich schneller als das Licht bewegten. WHOA! Ich verstehe vielleicht die Hälfte der Artikel, die ich gleich verlinken werde, aber ich verstehe das hier zu hundert Prozent: Sollte sich das Testergebnis noch einmal wiederholen, dann ist das ziemlich sicher die wichtigste Entdeckung der Wissenschaft seit Einsteins Relativitätstheorie und all das wird dann die Physik komplett auf den Kopf stellen.

OPERA beginnt nun mit einer neuen Testreihe, die sich ein paar Monate hinziehen wird und MINOS (Main Injector Neutrino Oscillation Search) am Fermilab in Batavia, Illinois kalibriert grade sein System, um das OPERA-Experiment nachzustellen, Ergebnisse werden für Anfang nächsten Jahres erwartet. Ich bin extrem gespannt, was da noch kommt.

One of the most staggering results in physics – that neutrinos may go faster than light – has not gone away with two further weeks of observations. The researchers behind the jaw-dropping finding are now confident enough in the result that they are submitting it to a peer-reviewed journal.

"The measurement seems robust," says Luca Stanco of the National Institute of Nuclear Physics in Italy. "We have received many criticisms, and most of them have been washed out." […]

The result also unsettled those within the OPERA collaboration. Stanco was one of 15 team members who did not sign the original preprint of the paper because they thought the results were too preliminary.

One of the main concerns was that it was difficult to link individual neutrino hits at Gran Sasso to the particles that left CERN. To double check, the team ran a second set of measurements with tighter bunches of particles from 21 October to 6 November. In that time, they observed 20 new neutrino hits – a piddling number compared to the 16,000 hits in the original experiment. But Stanco says the tighter particle bunches made those hits easier to track and time: "So they are very powerful, these 20 events."

New Scientist: More data shows neutrinos still faster than light (via Reddit)
Science2.0: OPERA Confirms: Neutrinos Travel Faster Than Light!
Nature: Neutrino experiment affirms faster-than-light claim
Wikipedia: Neutrinotests - OPERA, Laboratori Nazionali del Gran Sasso