Burn: Create, Inspire and Stop at Nothing

(Vimeo Direktburns, via Winkelsen)

Den Kurzfilm „Burn“ von Ash Bolland hatte ich schonmal vor zwei Wochen gebloggt, bis mich der Regisseur angemailt hatte mit der Bitte, das Ding runterzunehmen, weil die Veröffentlichung zu früh und versehentlich geschah. Ich bin ein lieber Mensch und helfe Leuten, die mich um was bitten und hab' das Ding runtergenommen. Jetzt ist das Ding raus und es ist immer noch toll: „Rune Glifberg joins burn units Jonas Skrøder, Dany Hamard and Hugo Maillard as they defeat the elements on the streets of Buenos Aires“.

Ist zwar wahrscheinlich ein Viral für ne Energy-Drink-Plörre, aber egal. Es hat Skater und Feuer und ein fantastisches Ende, das ich so so so gerne spoilern will, aber damit würde ich echt den Spaß verderben. Außerdem mag ich die grundsätzliche Message, wenn man das von einem Viral überhaupt sagen kann: „Create, Inspire and stop at nothing.“