Stefan Sagmeisters Happy Film

Gepostet vor 5 Jahren, 7 Monaten in #Design #Misc #Movies #Documentary #Psychology #StefanSagmeister

Share: Twitter Facebook Mail

Das Intro zu Stefan Sagmeisters „Happy Film“ ging schon ein paar mal durch die Designblogs und er arbeitet sich an dem Thema „Happiness“ jetzt schon eine ganze Weile ab (zuletzt hatte ich ihn hier mit einem TED Talk: 7 Rules for making more Happiness). Nun will er mit einem Psychologen sein Glück maximieren und darüber eine Doku drehen, er wird mit Drogen experimentieren und sich Meditation versuchen, alles wird akribisch dokumentiert, inklusive Brainscans und solchem Schnickschnack, quasi sowas wie eine invertierte Version von Morgan Spurlocks Supersize me. Den Film wird er zusammen mit Hilman Curtis drehen und über Kickstarter finanzieren, nächsten Sommer ist er dann zu sehen. Wird super!

(Youtube Direkthappy, via Core77)

"The Happy Film" centers around our main subject, Stefan Sagmeister, a New York-based graphic designer known for his rock n roll collaborations and typography. In the course of a year, Sagmeister will experiment with various practices that are widely touted as increasing one’s happiness: meditation, cognitive therapy, and pharmaceuticals.

The documentary will test these various methods during 3 x 3-month experiment periods. The production team will work closely with a group of health professionals to properly assess Sagmeister’s well-being. Our health partners will monitor Stefan prior to the experiments, as well as participate in occasional check-ups during the course of our 9-month study.

Throughout the film, Sagmeister’s maxims, by way of the book “Things I Have Learned in My Life So Far”, will function as typographical set pieces that related to the ongoing experiments.

Geschmaxxxploitation: Cannibals and Samurai Cops

Schicke neue Webserie von Arte Creative über „den schlechten Film! Nazi-Zombies, amerikanische Ninjas, Kannibalen, Zwergen-Cowboys, Bruce-Lee-Doubles ... ARTE Creative gibt…

Doku: Manipuliert

Das ZDF hat Sascha Lobos Dokumentation über DasGeileNeueInternet über Manipulationstechniken im Netz auf Youtube online gestellt: „In dem Social-Factual-Format veranschaulicht…

Bunch of Kunst

Yo, AltRight-Trolls, our Ideas are better than yours. At the moment you are winning and there is no doubt about…

Creatives see different

Wissenschaftler haben zum erstenmal gemessen, dass kreative Menschen (die vor allem das Persönlichkeitsmerkmal Openness aufweisen) „physisch anders“ sehen, als der…

1 plus 3 is TACOS!

I'm not the biggest Fan of The Oatmeal, but this is good: Believe.

Eat more Psillos!

Vor zwei Jahren hatte man festgestellt, dass Psillos (Magic Mushrooms) dieselben Hirnregionen aktiviert, die auch für Träume zuständig sind, und…

Kurzdoku: The Moderators

20minütige Kurz-Doku von Adrian Chen und Ciaran Cassidy für Field of Vision über Bewerber für den Job als Nippel-Identifikator bei…

Outrage is Guilt

Hochinteressantes Paper über Empörung und Schuld mit Implikationen für Callout-Culture, Virtue Signaling und Outrage-Memetik. Psychologen haben anhand der Beispiele „Sweatshop“…

Chart of human Motive

Schöner Graph aus einem neuen Paper, das eine vollständige Klassifikation aller menschlichen Motivationen vorlegt. Ich bin sowas von Y4 (Avoidance…

Doku: B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989)

Noch für 4 Tage auf ArtePlus: Mark Reeders B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989), die Doku über West-Berlin…

Terry Pratchett – Back in Black

Die BBC strahlte am Wochenende eine Doku über die unvollendete Autobiographie von Sir Terry Pratchett aus. Ich hab' den Film…