Anamorphic Penis in South Italy

(Vimeo Direktpenis, via Publique)

(Vorsicht, das Video oben bringt am Ende ziemlichen Noise, unbedingt leiser machen.)

Neulich hat Steve Doyle für diesen Artikel der New York Times eine anamorphe Typo mit Klebeband auf 'ne Turnhalle geklebt. Nett, aber harmlos. Eigentlich ziemlich langweilig. Hier das Making Of-Video, falls das doch jemand anschauen will, aber vorsicht: Nichts, was man nicht schon tausendmal gesehen hätte.

Aber zum Glück hat sich Streetartist Sam3 aus Spanien für das nächste Wochenende beginnende Fame Festival in Grottaglie, Süditalien, vorgewärmt und hat ein paar schwarze Linien quer über eine ganze Gasse des Kaffs gemalt, die von einem ganz bestimmten Fenster aus gesehen einen riesigen Pimmel ergeben --> ein anamorphischer Penis. Mehr Bilder und eine weitere (nicht so spannende) Aktion auf der Website des Festivals.

Vorher auf Nerdcore:
Streetart: Die Pimmelbrücke von St. Petersburg