Zombie Apocalypse Travel Guide to Iceland

Gepostet vor 5 Jahren, 10 Monaten in #Misc #Books #Travel #Zombies

Share: Twitter Facebook Mail

Nanna Ánadóttir hat einen Reiseführer für Island geschrieben und zwar in Form eines Romans über einen Zombie-Outbreak, in dessen Fußnoten Islands Geschichte, Kultur, Essen und Ausgehtipps stehen. Tolle Idee für zwei ziemlich ausgelatschte Genres! Begleitet wird das alles von einer Playlist isländischer Musik, die man hier anhören kann. Aus einer Kolumne, die Nanna im Sommer über ihr Buch geschrieben hat:

I first started thinking about how to survive a zombie apocalypse in Iceland years ago. Even before Max Brooks published his famous Zombie Survival Guide (essential reading for the paranoid Zombie Survivalist).

It all started with my father who taught me to love the horror film genre. I love all horror equally, of course, but there is something about zombies that I find a little more equal than the rest.

At first, my zombie survival fantasies began quite innocently. At 14, after I first watched Night of the Living Dead I wondered what place would be the best for surviving a zombie apocalypse.

The only answer I could come up with was Iceland.

A Different Sort of Travel Manual (NÁ), hier ein Interview mit Nanna, hier kann man das Buch als eBook und Paperback kaufen, hier nochmal der Link zur Playlist, Nanna Ánadóttirs Website (via Swen)

Also: Iceland Still Believes in Elves and Ghosts

According to a recent study on superstition in Iceland supervised by Terry Gunnell, associate folklore professor at the University of Iceland, a significant portion of participants would not rule out the existence of elves and ghosts. The results of the study were similar to those of a study conducted in 1974 by Professor Erlendur Haraldsson, Fréttabladid reports. “Icelanders seem much more open to phenomena like dreaming the future, forebodings, ghosts and elves than other nations,” Gunnell said.

Only 13 percent of participants in the study said it is impossible that elves exist, 19 percent found it unlikely, 37 percent said elves possibly exist, 17 percent found their existence likely and eight percent definite. Five percent did not have an opinion on the existence of elves. More admitted to believing in ghosts. Only seven percent said their existence was impossible, 16 percent unlikely, 41 percent possible, 18 percent likely and 13 percent definite. Four percent had no opinion on the existence of ghosts.

Bonustrack: Björk erklärt Fernsehtechnik, hatte ich vor Jahren schonmal gepostet, muss aber hier jetzt nochmal…

(Youtube DirektTV)

Robert Kirkman kills The Walking Dead (the Comic)

Ich erinnere mich noch daran, dass Robert Kirkman mal gesagt hatte, er wolle die Walking Dead-Comics schreiben, bis er selbst…

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday…

Typo-Safari London and Amsterdam

Hier die letzten beiden Teile von Artes Typo-Safari, diesmal mit urbaner Typographie aus London und Amsterdam. Teil 1–3: Typo Safari…

Typo-Safari Marseille, Paris, Montreal

Hier die nächsten drei Teile von Artes Typo-Safari, die ersten drei (Berlin, Paris und Barcelona) hatte ich hier gebloggt. Typo-Safari!…

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

Excellent Watersliding

Holy crackers, this is one perfect waterslide right there. Larger GIF on giphy.com: A: 9,9MB B: 3,3MB. Slidin' (literally) in…

Geschmaxxxploitation! (3/10) - Sumpf der lebenden Toten

Artes Geschmaxxxploitation über einen der schlechtesten Filme aller Zeiten: Zombie Lake, ein französischer Horrorschlock mit Nazizombies aus dem Sumpf. (Hier…

Girl Cave: Mach das Buch!

Das vor allem bei Trollen hoch geschätzte Jugendangebot Funk der Öffentlich-Rechtlichen (ich hatte ein paar deren Videos gebloggt, hier zum…

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“,…