Iceages „New Brigade“: When Dead Kennedys ate Joy Division

Gepostet vor 5 Jahren, 9 Monaten in #Misc #Music #Album #Punk #Review

Share: Twitter Facebook Mail

(Vimeo Direktblessed)

Ich habe mir grade das 24minütige Debutalbum „New Brigade“ von Iceage angehört und… damn! Als ob die Dead Kennedys Joy Division aufgefressen hätten. No-Wave-Anarcho-Punk von Uptempo mit angedeuteten Pop-Anleihen bis Hardcore mit No-Wave-Überbleibseln. Wütender Punk von vier Jungspunden aus Dänemark, im Detail überraschend vielseitig und melodiös, ausdifferenziertes Songwriting mit Tempi- und Rythmuswechseln, die auf der Oberfläche wie Noise oder Hardcore klingen mögen, spätestens beim zweiten Durchlauf aber durchaus Tiefe und Mehrschichtigkeit offenbaren.

Mit anderen Worten: Hört sie Euch an. Tolles, energiegeladenes, dreckiges und rohes Album, 12 Songs in 24 Minuten. Toll!

Hier der Album-Stream:

Amazon-Partnerlink: Iceage – New Brigade (MP3), Iceage – New Brigade (CD)

Review des Albums auf Pitchfork, Hier eine YT-Playlist mit 13 Songs (ich habe nicht gecheckt, ob irgendwas davon not available in our country is), nach dem Klick drei Live-Clips vom Roskilde-Festival.

Dead Kennedys Fidget Spinner

Fuck yeah capitalism!

LPsLPsLPs: Flat Worms have Cigarettes after Sex

’Ne ganze Reihe neuer Alben (nicht nur) für die Zugfahrt nach Frankfurt morgen gekauft: Ganz oben auf der Liste natürlich…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…

Henry & Glenn Forever & Ever: Completely Ridiculous Edition

Das großartige Comic Henry & Glenn (über Henry Rollins und Glenn Danzig als schwules Pärchen und ihre lieben Satanisten-Nachbarn, Hall…

Annotated Yankee Hotel Foxtrot

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über eins meiner wenigen Alt-Country-Lieblingsalben, natürlich Wilcos 2002er Album Yankee Hotel Foxtrot, das beinahe…

Under the Influence - How Glam Rock Got Us From David Bowie to Lil Uzi Vert

„After Woodstock and before Punk, Glam Rock reimagined the Rock ’n Roll experience as outlandish fantasy. By becoming objects of…

Deep Dreaming Grrrunge-Witches from Nashville

„Post-Pizza Rock“ und „Witchy Grunge“ auf dem neuen Album Deep Dream von Daddy Issues aus Nashville, inklusive einer Coverversion von…

Soulwax - Essential Mix 2017-05-20 (incl. 14 new Tracks)

Download hier, Tracklist von dort, da auf Mixcloud. Die erste Stunde besteht aus 14 neuen Soulwax-Tracks, der Rest ist eine…

Chris Cornells final Soundgarden Show at The Fox Theatre Detroit 5/17/2017

Leider nur aus Wackelclips zusammengeschnitten, aber das gebrochene Herz nimmt, was es kriegt 💔 „You can burn your house down.…

Annotated Bright Lights

Neue Folge von Pitchforks Liner Notes über einen der Klassiker der Aughts (00er-Jahre): „New York City was in transition in…

Chris Cornell R.I.P.

Chris Cornell from Soundgarden died at 52. Fuck. Cornell, who had been on tour, died Wednesday night in Detroit, Brian…