spOnlines Eines Tages über Guerilla Gardening

spOnlines Eines Tages hat einen schönen Artikel über die Geschichte des Guerilla Gardening:

Gras, Granaten, grüne Daumen: In den Siebzigern zog eine Gruppe von Widerstandskämpfern mit Spaten und Harken ins Gefecht gegen den Verfall New Yorks. Mit illegal angelegten Blumenbeeten verwandelten sie Müllhalden in grüne Oasen - und wurden zu den Urvätern einer subversiven Gärtnerbewegung.

Guerilla Gardening – Blumenkrieger im Großstadtdschungel