My United States of Star Wars BluRay-Noooooofuckingway!

Gepostet vor 5 Jahren, 10 Monaten in #Misc #Fail #Rant #StarWars

Share: Twitter Facebook Mail

(Youtube Direktnooooooooo!)

Die Meldung ging gestern Nacht rum wie nix: George Lucas hat neben ein paar Effekt-Spielereien auch Änderungen an der Audio-Spur der im September erscheinenden BluRay-Edition von Star Wars vorgenommen und die wiegen meiner Meinung nach schwerer, als alle zurückschießenden Han Solos und CGI-Yodas. Lucas hat – und das Gerücht wurde mittlerweile bestätigt, hier der Thread auf TheForce.com dazu – im Finale von Return of the Jedi, als Palpatine Luke zusammenblitzt und Vader mit sich hadert, zwei „Noo!“ in die Szene einzugefügt. Außerdem lässt er die Ewoks blinzeln (joa, mei) und Obi Wan Kenobi die Sandleute mit einem… ätzenden, seltsamen Krächzen verscheuchen. Hier beide Szenen (die Videos stammen von der DVD, die Audiospur allerdings von Rezi-Exemplaren der BluRay):

(Youtube Direktnooooooooo)

(Youtube Direktkrächz)

Ich kann mit der Han Solo-Änderung leben, denn es war bei aller Beknacktheit immer noch eine kleinere, unwichtigere Szene, die einen nebensächlichen Aspekt der Figur Han Solos unterstrich (Han Solo ist so oder so ein Schurke, ob er nun zuerst schießt, oder nicht). Ich konnte mit Anakin statt Sebastian Shaw am Ende der DVD-Version von Return leben, mit der fleischfressenden Topfpflanze im Sarlacc Pitt, ich konnte mit dem weggefallenen Ewok-Song leben. All das waren Änderungen, die man damit erklären konnte, dass sie die Filme zusammen mit den Prequels kohärenter gestalten, auch wenn es zunehmend schwerfiel, nachzuvollziehen, was Lucas da vorhatte, nichts davon tangierte wirklich entscheidende Momente der Filme in ihrer Dramaturgie. Diese Änderung allerdings schon.

Es gibt zwei zentrale Szenen in der Star Wars-Saga. Einmal die Enthüllung, dass Vader Lukes Vater ist und der Moment, in dem Darth Vader sich dazu entscheidet, sich gegen den Imperator zu wenden und damit die Prophezeihung „the coming of a being who would restore balance to the Force“ zu erfüllen. In der Szene war es entscheidend, dass der innere Kampf Vaders gegen Anakin still abläuft, was exakt dem inneren Kampf der guten und der bösen Seite entspricht, den jeder von uns jeden Tag selbst ausficht. Im kleineren Rahmen, wir retten immerhin keine Galaxis, aber dennoch: Als Identifikation war dieser lediglich visuell und nicht hörbar dargestellte innere Kampf wichtig, damit jedem in dem Moment, als Darth Vader sich für das Gute entscheidet, der erlösende Stein vom Herzen fallen kann, die komplette Szene handelt von Darth Vaders innerem Kampf, die komplette Saga steuert auf diese Szene hin. George Lucas hat diesen Moment genommen und einmal kräftig in den Arsch gefickt.

Dass Lucas Vader ein „No, Nooo!“ während dieser Szene in den Mund legt, nimmt allen Schwung aus der Dramaturgie und macht sie unfreiwillig komisch. Wäre diese keine so wichtige Szene, ich könnte damit leben. Aber George Lucas ruiniert das Finale. Das Finale! Ich werde das für mich nicht hinnehmen.

Here's what I will do: Ich werde diese BluRays nicht kaufen (aber ausleihen, ich freue mich schon zu lange darauf, ich liebe BluRay und habe schon zu viele wirklich gut restaurierte alte Filme ganz neu sehen dürfen, u.a. Der Pate, Poltergeist, Psycho, James Bond). Ich bin grade dabei – und das empfehle ich jedem – mir die Original Trilogie in der VHS-Version runterzuladen. Die ist da draußen, man muss nur suchen. Diese Version werde ich ab jetzt ansehen, wenn mir nach dem Falken ist und ich werde mir per Autosuggestion einreden, dass alle Filme von Irvin Kershner (Regisseur von Empire strikes back) stammen. George… who?

Darüberhinaus, und die Entscheidung fällt mir nicht wirklich schwer, werde ich hier nicht weiter über Star Wars bloggen, außer das Item oder das Projekt ist sehr, sehr, sehr grandios. Zu dem Thema ist ohnehin alles gesagt, alle schlechten Minimal-Poster-Remixe wurden gezeigt, ich hatte Travel-Poster zu Tatooine, drei Millionen Toy-Remixe und Stormtrooper in allen Formen und Farben überall auf der Welt, ich hatte Test-Aufnahmen mit Boba Fett in seinem ursprünglichem weißen Anzug, ich hatte Star Wars als komplett neu geschnittenen und mit Bluteffekten versehenen Langfilm in der fucking Grindhouse-Version. Verdammt, ich habe in Casey Pughs User Generated-Star Wars-Remix einen Jawa gespielt und das weltberühmte „UH-UTINI!“ darin gerufen und damit auch irgendwie so ein kleines bisschen einen Emmy gewonnen, und dann kommt Georgie-Baby und schneidet IN DAS FINALE VON FUCKING STAR WARS nicht EIN sondern ZWEI FUCKING NOOOOO?! What a stupid Prick.

Star Wars ist so gut wie tot und George Lucas verpasst den Filmen damit nur den Gnadenstoß. Es ist schade um die Ikonographie, aber wenn Lucas sein Baby selber nicht liebt – ich übernehme das für ihn nicht mehr. Yes, I'm actually very, very pissed.

Nach dem Klick die United States of Noooo-Kurzdoku von Red Letter Media, hier die United States of Nooooo-Seite auf YTMND, aus der ich das Video ganz oben gebastelt habe.

(BlipTV Direktnooooooo, via Reeft)

The Last Jedi – Behind the Scenes in a Star Wars-Hotel

Behind the Scenes-Video mit jeder Menge neuer Creatures und Spaceships und Carrie Fisher: Auf IMP-Awards gibt's alle neuen Character-Poster und…

Sucklords Gay Empire 10th Anniversary-Edition

Die legendären „Gay Empire“-Custom-Toys vom Sucklord aus Brooklyn feiern zehnjähriges und deshalb gibt es eine Neuauflage des Homo-Troopers, mit dem…

Spaceballs' Lord Helmet-Helmet for sale

Derzeit zum Verkauf in einer Auktion bei Invaluable: Lord Helmets Helm, Gebote stehen derzeit bei 13k Dollar. Ebenfalls zu haben…

Nothing But Star Wars-Mixtape

„A humorous archival journey thru the last 40 years of the Star Wars phenomenon just in time for the 40th…

The Last Jedi-Preview

Annie Leibovitz war am Set des kommenden Star Wars-Films und hat rumgeknipst. Den Shot von Luke und Leia unten möchte…

Star Wars: Ships only. (incl. Spaceballs)

Balls

Das Star Wars-Bundestagswahlplakat der CDU/CSU

Ich könnte eine Honkazillion Sachen hierüber schreiben, aber drei Worte reichen denke ich: Geeks are over. Ich meine das so,…

90 Minutes of Leia talking to Craig Ferguson (May the 4th be Glitter!)

Grade zufällig in YT-Recommendations gefunden: ein 90minütiger Zusammenschnitt der Gespräche von Carrie Fisher und Craig Ferguson in seiner LateLateNight über…

Luke Skywalker with a Blue Crystal-Methsaber

Ab heute irgendwann in superlimitiert bei ETC Toys: Eine Luke Skywalker-Actionfigur mit Blue Crystal-Methsaber: Meth-Wars, the DEA strikes back! May…

Star Wars: The Last Jedi – Teaser

Star Wars' Leia-Tribute

Das offizielle Leia-Tribute vom 40 Jahre Star Wars-Panel auf der Celebration Orlando 2017. Schlaf gut, Prinzessin. 😭