Shortfilm: Portal: No Escape

Gepostet vor 5 Jahren, 10 Monaten in #Games #Misc #Shortfilms

Share: Twitter Facebook Mail

(Youtube Direktportal, via Martin)

Netter Portal-Kurzverfilmung von Werbeclipfilmer Dan Trachtenberg, der seit gestern Nacht einmal durch's komplette Internet gereicht wird. Ich finde den ja tatsächlich eher so mittel. Bemerkenswert vor allem die Production Values. Gute Effekte, Stimmungsvolle Musik, guter Schnitt. Aber: Keine Story und damit eher langweilig (hier der Link zu Trachtenbergs erstem Kurzfilm, auch eher so 'ne Vignette und auch eher so meh), nichts, was dem Game irgendetwas Neues hinzufügen würde, schlimmer noch: Portal ist ein Game voller Humor, it's actually full of Fun! Das hier ist verbissen ernst. Einfach nur eine visuell-technische Studie, wie eine Realverfilmung von Portal aussehen könnte und da auch „nur“ die Umsetzung der Game-Mechanik, was in sich ja bereits problematisch ist. Das ist mit eigentlich zu wenig. Aber bei den ganzen „Awesomes“ und „Großartigs“, die ich zu diesem Filmchen überall lese, muss ich das einfach mal aufschreiben. Weil, eigentlich ist das hier nur nett.

Wie man's (vielleicht) besser macht, können wir heute vielleicht noch sehen, denn die Purchase Brothers hatten vor ein paar Tagen schon den zweiten Teil ihres Kurzfilms „Escape from City 17“ bei YT hochgeladen (und wohl wegen eines Typos wieder gelöscht), der einer der ersten Halflife-Fanfilme war und für mich immer noch unerreicht. In ihrem Channel meinten sie: „It will be up today.“ Ich bin gespannt.

Oats Studios - Volume 1 - Zygote

Der dritte Kurzfilms aus Neil Blomkamps Oats-Experiment: Zygote erzählt die Story von zwei Marines auf der Flucht in einem Militärkomplex,…

Perspective

Neues von Fernando Livschitz: „One day I woke up and I saw everything in perspective…“ Livschitz auf Nerdcore: Toy-Bots in…

The Shark in the Park

Tolle neue Animation von Polynoid für das fiktive Korean Strange Plant Research Institute und deren Parco Pistris, eine fleischfressende Erdbeere:…

△ Lemon Hotdogs Auto Nom ▽

Oats Studios - Volume 1 - Firebase

Halbe Stunde Monster-Vietnam-Action von Neil Blomkamp, so ein bisschen wie eine Verfilmung einer alten EC-Comics-Story mit Zombie-Soldaten, weirden UFO-Flammenwerfern, Space-Time-Soldiers…

Time for Sushi

David Lewandowski did it again, he's still the best at whatever he's doing and he has a Weird Shit Store…

Fucking Rrrrats: Die Antwoords Tommy can't sleep

„TOMMY CANT SLEEP because there's rats in his room and his stupid fuckin dumb bitch mom doesn't believe him. A…

Shortfilm: Curve

Tim Megans ultra-minimalistischer und auf mit den Sitges- und Fantastic Fest-Awards ausgezeichneter Kurzfilm Curve ist endlich online. Der Film lief…

Home: Holidays in Cambodia

Böser, zwingender Kurzfilm von Daniel Mulloy: In Home, „Thousands of men, women and children struggle to get into Europe as…

Neil Blomkamps Rakka feat. Sigourney Weaver

Neil Blomkamp hat den ersten Kurzfilm Rakka (feat. Sigourney Weaver) seiner Oats Studios online gestellt, hier der Plot: „RAKKA is…

20 Matches: Ein Serienkiller aus Österreich in 20 Streichhölzern

Vor ein paar Monaten war ich im schönen Konstanz auf dem Shivers Filmfestival, um dort als Teil der Jury die…