Giga gives shitty „Game-Journalists“ the Finger

Gepostet vor 5 Jahren, 11 Monaten in #Games #Misc #Journalism #Media #TV

Share: Twitter Facebook Mail

(Youtube Direktgiga)

Basti schrieb mir vor einer halben Stunde diese Mail wegen dieses unsäglichen RTL-Videos: „Ich wollte an dieser Stelle einmal auf die diskriminierende und teils
unmenschliche Berichterstattung des erfolgreichsten deutschen Fernsehsenders hinweisen. Diverse Seiten wie z.B. GameOne gehen aktuell fleißig auf Stimmenfang zu diesem Thema. Der YT-Bericht hat schon 50k Klicks und die Seite Programmbeschwerde.de raucht gerade ab.“

Und grade eben schrieb mir rockngroll diese Mail: „Nach dem failbericht von RTL über die gamescom haben meine ehemaligen Kollegen von GIGA mit diesem Video drauf geantwortet. Die YT Likes gehen im Sekundentakt in die Höhe und es schlägt ganz schön hohe Wellen.“

Das Video dieses „TV-Senders“ werde ich hier nicht zeigen und verlinke es nur zu Informationszwecken, man sollte sich mit diesem Dreck aber nicht allzulange beschäftigen, es killt Gehirnzellen. Ich ignoriere solcherlei maximal möglichen Schrott ja normalerweise, weil er in meiner Welt schlichtweg nicht stattfindet. Aber manchmal muss man einfach zeigen, was man von ihnen hält. Daher ist die Antwort von Giga die einzig mögliche, die man für solcherlei Kretins haben kann: Fuck off, idiots!

Superlevel R.I.P.

Ich hatte das gar nicht mitbekommen, aber Fabu hat vor drei Wochen das Ende verkündet: Game Over, Superlevel! Im Podcast…

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes…

BBC News Live-Nothing

Vor ein paar Tagen so bei BBC News At Ten: Nachrichtensprecher Huw Edwards sagt 4 Minuten lang nichts und während…

4chan doesn't know what a Semiotics is mmmkay 👌

4chan behauptet seit ein paar Tagen, das OK-Sign sei rein und ausschließlich auf seine „Okay“-Bedeutung fixiert und Symbole könnten keine…

Fuckopolous returns with 12 Million Dollar rightwing Trolling-Business

Milo Fuckopolous hat nach seinem Rausschmiss vor ein paar Wochen einen neuen Gig, AV-Club fasst mit der überaus passenden Headline…

Field Guide to Fake News

„A Field Guide to Fake News explores the use of digital methods to trace the production, circulation and reception of…

Understanding Fake News (from an Indie-Media-Perspective)

Gutes Video von Tim Pool (Youtube, Twitter, Patreon, Ex-Vice, Ex-Fusion), ein Erklärungsversuch von Fake News und hyperpartisan Websites aus Perspektive…

Wie Online-Werbung der Verleger das Fake-News-Phänomen ermöglichte und zu Trumps Sieg beitrug

Der Verband der Zeitungsverleger NRW veröffentlichte gestern eine Stellungnahme zu einem Antrag der Piraten-Fraktion. Unter dem Titel „AdBlocker und Medienvielfalt…

Media-Theory animated feat. Hall, Said, Barthes, Chomsky, McLuhan

Schicke, fünfteilige Serie von Al Jazeera mit animierten Klassikern der Medientheorie. Barthes über die Interpretation der News-Medien, Edward Said über…

Media-Company owns Fake-News-Sites for every Bias

Die logische Konsequenz aus Outrage-Memetik, Clickbait und Fake-News: Liberal Society und Conservative 101 sind zwei Media-Websites für Fake-News und gehören…

Every New York Times Frontpage-Timelapse

Alle New York Times-Titelseiten seit 1852 in einer Timelapse von Josh Begley. Fotografien kommen so ab 0:20 ins Spiel, regelmäßig…