Banksys The Antics Roadshow

(YT Direktbanksy danke Earl!)

[update] Erwartungsgemäß hat Vimeo das Video grade eben gelöscht. Ebenso erwartungsgemäß habe ich eine Minute später ein neues gefunden. (via Urban Shit)

[update2] Wieder gelöscht, wieder neu, diesmal von Youtube. Danke Niklas!

Gestern lief eine einstündige Doku von Banksy namens „The Antics Roadshow“ auf Channel 4. Die hat ein Mensch aus dem Buch der coolen Leute mitgeschnitten und mir zukommen lassen und dann hat „ein guter Freund von mir“ das ganze bei Vimeo hochgeladen. Da ich nicht weiß, wie lange das online bleiben wird, haue ich das ganze Ding gleich raus.

Ich hatte es vorhin schon getwittert: Praktisch 95% aller Dinge in dieser Doku kennt Ihr schon, wenn Ihr Nerdcore länger lest. Von den Yes Men bis Rémi Gaillard ist alles dabei, ausgehend von den Krawallen in England geht um Leute, die Torten in die Gesichter von Bill Gates oder Sarkozy und Schuhe auf Bush werden oder Churchill einen Rasen-Iro aufsetzen: „Britain 2011, and the Kids are revolting. But it wasn’t always like this. In the good old days, a week or two ago, people didn’t just take to the street to take stuff… they took to the street to give something back. These are the storys of people who took on the authorities.“ Ziemlich super, das alles.

(Und der Anfang gehört übrigens tatsächlich nicht als Prank zur Doku, sondern sind ein Teaser auf „Embarrasing Bodies“. Ahhh… Fernsehen!)

An hour-long special made by Banksy charting the history of behaving badly in public, from anarchists and activists to attention seeking eccentrics.

Contributors include Michael Fagan talking about breaking into the Queen’s bedroom: ‘I looked into her eyes, they were dark'; and Noel Godin, who pioneered attacking celebrities with custard pies: ‘Instead of a bullet I give them a cake’.

Explaining his reasoning behind the show, Banksy said: ‘Basically I just thought it was a good name for a TV programme and I’ve been working back from there’.

Narrated by Kathy Burke and produced by Jamie D’cruz, The Antics Roadshow examines the stories behind some of the most audacious stunts of recent times and what motivates the perpetrators, from mindless boredom to heartfelt political beliefs.

It includes a world exclusive first interview with the man responsible for putting the turf Mohican on Winston Churchill’s head.

Nach der Doku (sieht man im Video nur als Teaser) hatte Banksy noch einen Kurzfilm namens „Logorama“ spielen lassen, den hatte ich auch schonmal vor zwei Jahren. Der folgt als Bonustrack nach dem Klick.

(Vimeo Direktlogo)