Timeline of Science-Fiction for the London SciFi-Filmfest

Gepostet vor 6 Jahren, 9 Tagen in #Design #Movies #ScienceFiction #Timeline

Share: Twitter Facebook Mail

Alice Yi hat die Gestaltung des Krams zum Londoner SciFi-Filmfest 2011 übernommen und unter anderem eine ziemlich tolle Timeline entworfen, die den Zeitpunkt des Release-Dates mit dem Handlungszeitpunkt verknüpft:

The London Science Fiction Film Festival is a six-day festival where new and old science fiction and fantasy films are shown, reviewed, and discussed.

Based on this year's theme, the focus of this identity is the future and time-travel in science fiction. To cater to the niche-like community of the festival goers, large, elusive advertisements are paired with small, collectible posters and movie tickets. A 9-foot long limited edition poster shows a timeline of sci-fi films that transcend the space-time continuum. It is available for the biggest science fiction film fans to purchase at the festival.

THE LONDON INTERNATIONAL FESTIVAL OF SCIENCE FICTION AND FANTASTIC FILM NINE: LIFE IN 2050, hier die Timeline in groß: Bin then, done that (via Notcot)

Brian Aldiss R.I.P.

SciFi-Autor Brian Aldiss ist im Alter von 92 Jahren und genau einen Tag nach seinem Geburtstag gestorben. Sein Opus Magnum…

Beyond Cyberpunk Hypercard-Archive

HyperCard war eine frühe Version (vor HTML) der Hypertext-Programmierung auf dem Mac. Die Software war damals relativ weit verbreitet, wurde…

Podcasts: Dystopien und Utopien (mit yours truly), die Philosophie der Lüge und Grenzbereiche des Bipolaren

Vor einer Woche war ich zu Gast in einer Breitband-Sendung über Science-Fiction, Dystopien und Utopien: Breitband: Die Erfindung der Zukunft…

Ready Player One – Trailer

Erster Trailer zu Stephen Spielbergs Verfilmung von Ernest Clines Ready Player One, das Buch hatte ich damals hier reviewed. So…

Blade Runner 2049 – Neuer Trailer

Neuer Blade Runner 2049-Trailer mit jeder Menge neuer Bilder: Thirty years after the events of the first film, a new…

Oats Studios - Volume 1 - Zygote

Der dritte Kurzfilms aus Neil Blomkamps Oats-Experiment: Zygote erzählt die Story von zwei Marines auf der Flucht in einem Militärkomplex,…

Animation-Checklist for 20000 Leagues under the Sea

Tolles Artefakt aus der Produktion von Disneys 1954er Verne-Verfilmung 20000 Meilen unter dem Meer (mein allererster Kino-Film übrigens). Cory auf…

Oats Studios - Volume 1 - Firebase

Halbe Stunde Monster-Vietnam-Action von Neil Blomkamp, so ein bisschen wie eine Verfilmung einer alten EC-Comics-Story mit Zombie-Soldaten, weirden UFO-Flammenwerfern, Space-Time-Soldiers…

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

Neil Blomkamps Rakka feat. Sigourney Weaver

Neil Blomkamp hat den ersten Kurzfilm Rakka (feat. Sigourney Weaver) seiner Oats Studios online gestellt, hier der Plot: „RAKKA is…