Doku: Copyright Criminals

Gepostet vor 6 Jahren, 1 Tag in #Misc #Movies #Music #Copyright #Documentary #Samples

Share: Twitter Facebook Mail

(Youtube Direktcopyright, via Winkelsen)

Die Doku Copyrigth Criminals mit unter anderem Eclectic Method, Chuck D, De La Soul, Saul Williams und DJ Spooky hatte ich hier schonmal vor anderthalb Jahren, seitdem wurde sie natürlich wegen Copyright-Bullshits gelöscht. Deshalb hier jetzt nochmal, in der Doku geht es vor allem um Sampling im Hip Hop.

Dazu gingen neulich zwei bekannte Beispiele rum: die Alben „Pauls Boutique“ von den Beasties und „Fear of a Black Planet“. Beide Alben sind Hip Hop-Klassiker, beide konnten noch mit rechtlich ungeklärten Samples arbeiten. Beide Alben sind heute praktisch nicht möglich und wären nach der Meinung von ein paar kulturell Minderbemittelten illegal. Würde man die Samples klären, kostete Pauls Boutique 19,8 Millionen Dollar bei einem Erlös von 2,5 Millionen, Black Planet würde 6,8 Mio. kosten bei einem Erlös von 1,5 Mio. That's how Lawyers fucked up music. (Boing Boing)

Von der Website zum Film:

Copyright Criminals examines the creative and commercial value of musical sampling, including the related debates over artistic expression, copyright law, and (of course) money.

This documentary traces the rise of hip-hop from the urban streets of New York to its current status as a multibillion-dollar industry. For more than thirty years, innovative hip-hop performers and producers have been re-using portions of previously recorded music in new, otherwise original compositions. When lawyers and record companies got involved, what was once referred to as a “borrowed melody” became a “copyright infringement.” The film showcases many of hip-hop music’s founding figures like Public Enemy, De La Soul, and Digital Underground—while also featuring emerging hip-hop artists from record labels Definitive Jux, Rhymesayers, Ninja Tune, and more.

It also provides an in-depth look at artists who have been sampled, such as Clyde Stubblefield (James Brown’s drummer and the world’s most sampled musician), as well as commentary by another highly sampled musician, funk legend George Clinton.As artists find ever more inventive ways to insert old influences into new material, this documentary asks a critical question, on behalf of an entire creative community: Can you own a sound?

Podcasts: Die hohe Kunst des Samplings, Verschwörungstheorien, Gramsci und die Kunst, den Kampf zu beenden

'Ne handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich krank im Bett weggehört habe, unter anderem mit Samples, einer philosophischen Diskussion über…

Pommesgabel™ 🤘

[update 23.6.2017] Gene Simmons Abandons Hand Gesture Trademark Application: „Mr. Simmons has apparently reconsidered whether he might have valid trademark…

Doku: Auserwählt und Ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

Die Bild-Zeitung hat gestern die angeblich umstrittene Dokumentation über Antisemitismus in Europa veröffentlicht. Da ich aus Prinzip nicht auf die…

Typo Safari Berlin, Paris, Barcelona

Arte Creative hat schon seit einer Weile eine hübsche, achtteilige Minidoc-Serie über urbane Typographie am Start. Im Moment laden sie…

Stoopid Tall Bikes Will Save The World

„Riding any bicycle is a positive step toward a healthy lifestyle and personal enjoyment, but it's the tall bike that…

Geschmaxxxploitation: Cannibals and Samurai Cops

Schicke neue Webserie von Arte Creative über „den schlechten Film! Nazi-Zombies, amerikanische Ninjas, Kannibalen, Zwergen-Cowboys, Bruce-Lee-Doubles ... ARTE Creative gibt…

Doku: Manipuliert

Das ZDF hat Sascha Lobos Dokumentation über DasGeileNeueInternet über Manipulationstechniken im Netz auf Youtube online gestellt: „In dem Social-Factual-Format veranschaulicht…

Bunch of Kunst

Yo, AltRight-Trolls, our Ideas are better than yours. At the moment you are winning and there is no doubt about…

AI Voice-Cloning

Vor ein paar Monate veröffentlichte Google sein WaveNet, ein auf Stimmen trainiertes Neurales Netzwerk mit einem deutlichen Qualitätssprung gegenüber bisherigen…

Kurzdoku: The Moderators

20minütige Kurz-Doku von Adrian Chen und Ciaran Cassidy für Field of Vision über Bewerber für den Job als Nippel-Identifikator bei…

Doku: B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989)

Noch für 4 Tage auf ArtePlus: Mark Reeders B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989), die Doku über West-Berlin…