Neuroscientific Guide to survive the Zombie-Apocalypse

Gepostet vor 6 Jahren, 25 Tagen in #Misc #Science #Neuroscience #Zombies

Share: Twitter Facebook Mail

Bradley Voytek und Timothy Verstynen, Neurowissenschaftler der Uni Berkeley haben das Gehirn von Zombies untersucht (aufgrund ihrer Beobachtungen der Wissenschafts-Dokus „Night of the living Dead“, „Dawn of the Dead“ und „Day of the Dead“), davon eine Karte hergestellt und darüber einen Vortrag bei der Nerd Nite San Francisco namens „Scanning the Zombie Brain“ gehalten. Basierend auf diesem haben sie nun wiederum eine eher langweilig gestaltete (pff, scientists), aber eben wissenschaftlich fundierte Infografik veröffentlicht:

Believe it or not, the guide to surviving the zombie apocalypse is actually derived from real neuroscience. The charts are largely based on a presentation (see video below) by UC Berkeley neuroscientist Bradley Voytek, who re-created what the zombie brain would look like based on cognitive problems observed in films like 28 Days Later, Shaun of the Dead and The Return of the Living Dead.

Based on that map of the zombie brain, Voytek and a fellow neuroscientist Timothy Verstynen established that the walking dead suffered from a condition they called Consciousness Deficit Hypoactivity Disorder. CDHD is characterized by “the loss of rational, voluntary and conscious behavior replaced by delusional/impulsive aggression, stimulus-driven attention, the inability to coordinate motor-linguistic behaviors and an insatiable appetite for human flesh.”

How to Survive the Zombie Apocalypse Using Science

(Vimeo Direktguide)

Robert Kirkman kills The Walking Dead (the Comic)

Ich erinnere mich noch daran, dass Robert Kirkman mal gesagt hatte, er wolle die Walking Dead-Comics schreiben, bis er selbst…

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday…

Human Fetuses prefer „face-like“ Shapes

Vor einer Woche bloggte ich über Gesichter, die man aus den „Gesichtserkennungs-Neuronen“ von Makaken-Affen rekonstruiert hatte. Damals schrieb ich: „Der…

Spider Webs are extended Spider Brains and they suck Insect-Shells

Illu: Sineater for Quantamag Vor ein paar Jahren durchschnitt Hilton Japyassú ein paar der Stränge in den Gebilden von Radnetz-Spinnen,…

Algo-Faces reconstruced from Monkey Brainwaves

Vor drei Wochen erst bloggte ich über die visuelle Rekonstruktion von Gedanken anhand von EEG-Aufzeichnungen, mit denen man Neural Networks…

Geschmaxxxploitation! (3/10) - Sumpf der lebenden Toten

Artes Geschmaxxxploitation über einen der schlechtesten Filme aller Zeiten: Zombie Lake, ein französischer Horrorschlock mit Nazizombies aus dem Sumpf. (Hier…

Smoke more Dope!

Kleine Dosen von Tetrahydrocannabinol aka THC aka der psychoaktive Anteil von Cannabis kehren anscheinend bei älteren Mäuse-Hirnen den Alterungsprozess um…

Neural Network dreams your Dreams

Wissenschaftler können bereits seit Jahren Bilder aus Gehirnscans extrahieren, also: Tatsächlich ein Abbild davon schaffen, was wir sehen. Die Resultate…

Eat more Psillos!

Vor zwei Jahren hatte man festgestellt, dass Psillos (Magic Mushrooms) dieselben Hirnregionen aktiviert, die auch für Träume zuständig sind, und…

Higher State of Consciousness found

Wissenschaftler haben zum ersten mal einen höheren Bewusstseinszustand nachgewiesen. Dazu haben sie alte Psychedelica-Studien reevaluiert und die sogenannte Neural Signal…

Wowcast 85: The Walking Mett und der Halbstaffelfinalschlonz

Im 85. Wowcast machen wir uns über die siebte Staffel von The Walking Dead lustig and then some. Sascha (@reeft,…