The Walking Dead Vol. 14: No Way Out

Gestern habe ich den 14. Sammelband von The Walking Dead bei meinem Comicdealer abgeholt. Der beinhaltet die Heftausgaben 79 bis 84, die ich bereits vor einer Weile gelesen hatte und wo der Vorgänger vom Alltagsleben in der Alexandria Community handelt, in die sich die Gruppe um Rick Grimes geflüchtet hatte (vorher auf NC: The Walking Dead 13: Too Far Gone), kommt hier nun der unausweichliche Überfall durch eine Horde Untoter. Wie ich bereits vermutete, hat sich Robert Kirkman dafür ein paar nette Ideen einfallen lassen, ein einfacher Aufguss des legendären Gemetzels aus dem 8. Band im Gefängnis wäre zu plump gewesen.

Freut mich sehr, dass Kirkman die etwas ausgetrampelten Pfade halbwegs verlässt und versucht, neue Wege zu gehen. Aktuell beim Comicdealer liegt Heft 85, daher weiß ich, dass das alles noch sehr spannend werden dürfte und unter Umständen auch aus dem eher kleinteiligen, gruppenfokusierten Plot ausbrechen und möglicherweise irgendwo bei Romeros „Land of the Dead“ landet, sofern er sein Versprechen einhält, und die Serie zur längsten Zombie-Comicserie ever macht.

Nach dem Klick die Cover der Hefte und Amazon-Links zu allen Sammelbänden.

Amazon-Partnerlinks:
The Walking Dead Volume 1: Days Gone Bye
The Walking Dead Volume 2: Miles Behind Us
The Walking Dead Volume 3: Safety Behind Bars
The Walking Dead Volume 4: The Heart’s Desire
The Walking Dead Volume 5: The Best Defense
The Walking Dead Volume 6: This Sorrowful Life
The Walking Dead Volume 7: The Calm Before
The Walking Dead Volume 8: Made to Suffer
The Walking Dead Volume 9: Here We Remain
The Walking Dead Volume 10: What We Become
The Walking Dead Volume 11: Fear the Hunters
The Walking Dead Volume 12: Life Among Them
The Walking Dead Volume 13: Too Far Gone
The Walking Dead Volume 14: No Way Out Tp