Krokodil – The DIY-Drug that eats Junkies alive

Gepostet vor 6 Jahren, 1 Tag in #Misc #Drugs #Gross #Horror

Share: Twitter Facebook Mail

Der Independent hat einen derben (nicht derb im Sinne von „gut“, sondern derb im Sinne von „derb“) Artikel über die halb-neue russische Droge Krokodil. Die kann aus Kopfschmerztabletten und anderen frei erhältlichen Haushaltswaren zusammengepanscht werden und kostet daher nur einen Bruchteil von Heroin. Oh ja, und es fällt einem wortwörtlich das Fleisch von den Knochen.

Die Kommentatoren auf Dangerous Minds wollten's auch erst nicht glauben, in den Comments dort findet man allerdings Links zu weiteren Artikeln und auch Videos, die das bestätigen. Nicht klicken, nicht gucken, nicht lesen. (Warnung: Sehr explizites Bild eines verrottenden Arms im Artikel dort.)

It is a drug for the poor, and its effects are horrific. It was given its reptilian name because its poisonous ingredients quickly turn the skin scaly. Worse follows. Oleg and Sasha have not been using for long, but Oleg has rotting sores on the back of his neck.

"If you miss the vein, that's an abscess straight away," says Sasha. Essentially, they are injecting poison directly into their flesh. One of their friends, in a neighbouring apartment block, is further down the line.

"She won't go to hospital, she just keeps injecting. Her flesh is falling off and she can hardly move anymore," says Sasha. Photographs of late-stage krokodil addicts are disturbing in the extreme. Flesh goes grey and peels away to leave bones exposed. People literally rot to death.

How to Control Your Dreams With Lucid Dreaming

„Want to fly? Hang out with Beyoncé? Have sex with Ryan Gosling? Here's how to manifest your fantasies with lucid…

Simon „Hellraiser Lament Configuration“ Sayce, R.I.P.

Simon Sayce, der Designer des Hellraiser-Würfels aka Lemarchands Box aka Lament Configuration, ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der…

20 Matches: Ein Serienkiller aus Österreich in 20 Streichhölzern

Vor ein paar Monaten war ich im schönen Konstanz auf dem Shivers Filmfestival, um dort als Teil der Jury die…

Geschmaxxxploitation: The Clones of Bruce Lee & The Terror of Tiny Town

Zwei neue Folgen von Artes Geschmaxxxploitation!, diesmal mit Bruce Lee, Bruce Li, Bruce Le, Bruce Lai und der Bruceploitation, sowie…

Doggo digs a Horrormovie

„Khaleesi the bulldog loves watching horror movies and always tries to protect any potential victims from harm! She is especially…

Breakfast Wake'n'Bake Bong

The Breakfast Bong, für 90 Dollar nochma direkt zum Frühstück wegballern. Hm. Ach naja. Obwohl. Hm. (via Ronny) Is it…

Geschmaxxxploitation! (3/10) - Sumpf der lebenden Toten

Artes Geschmaxxxploitation über einen der schlechtesten Filme aller Zeiten: Zombie Lake, ein französischer Horrorschlock mit Nazizombies aus dem Sumpf. (Hier…

Social Media based Substance Use Detection

Shit, they got me. (I think they follow me on Twitter, too. Damn. [Not really.]) Table 6 is hilarious: In…

Stephen King Art-Show

Neue Popkultur-Show in der Gallery 1988 in Los Angeles, diesmal mit Motiven aus Stephen Kings Büchern. Die Artworks sind dort…

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“,…

Brieftaube mit XTC-Rucksack

In Kuwait haben sie eine Brieftaube mit einem Mini-Rucksack abgefangen, in dem das Tier 178 XTC-Pillen aus dem Irak einschmuggeln…