Dog sentenced to Death for being a dead Lawyer [update: Or… maybe not.]

Gepostet vor 5 Jahren, 11 Monaten in #Misc #Animals #Dogs #Ghosts #Legal #Religion

Share: Twitter Facebook Mail

Ein jüdisches Gericht hat einen Hund zum Tode durch Steinigung verurteilt, weil sie befürcheten, er sei eine Reinkarnation eines toten Anwalts, der vor 20 Jahren das Gericht beleidigte. What?

Several weeks ago, a large dog entered the Monetary Affairs Court near the ultra-Orthodox neighbourhood of Mea Shearim.

The dog scared the court's visitors and, to their surprise, refused to leave even after they attempted to drive him away. One of the judges suddenly recalled that about 20 years ago, a famous secular lawyer who insulted the court was cursed by the panel of judges, who wished that his spirit would move on to the body of a dog (considered an impure animal by Halacha). The lawyer passed away several years ago.

Still offended, one of the judges sentenced the poor animal to death by stoning, recruiting the neighbourhood's children to carry out the order. Luckily, the dog managed to escape.

Dog sentenced to death by stoning (via Arbroath), Telegraph: Jewish court sentences dog to death by stoning

[update] Von Judeopundit:

I should make it clear that there are no stoning sentences in our times in Jewish law. In ancient times an animal could be sentenced to stoning for killing a person and in certain other cases, but there is currently no such thing. Also, the BBC article states "Dogs are often considered impure animals in traditional Judaism" and some of the other articles say something similar. What does it mean? If you refer to a dog as a "beheima tameiah"--an "impure animal"--you are basically stating that dog meat is not kosher. So the claim of an actual stoning "sentence" was highly suspect to begin with and it is being spread by journalists who are, at best, only vaguely aware talking about.

Second Life is full of dead Bunnies

Ihr erinnert Euch an Second Life? Eine Mischung aus Game, virtueller Community und rudimentären Social Dings? Dort konnte man anscheinend…

Unicode (U+A66E): Singular-Use Multiocular-O-Symbol

Wieder was gelernt: Das Multiocular O (ꙮ, Unicode U+A66E) ist ein Symbol mit einer einzigen Verwendung, der Darstellung des „many-eyed…

Smoke more Dope!

Kleine Dosen von Tetrahydrocannabinol aka THC aka der psychoaktive Anteil von Cannabis kehren anscheinend bei älteren Mäuse-Hirnen den Alterungsprozess um…

Bambi eats human Bones

Forensiker haben zum ersten mal einen Hirsch (oder zwei, sie wissen nicht, ob es derselbe ist) beim Kauen auf Menschenknochen…

Fuck Zombie-Ants. Here's eyeball-parasite-controlled Zombie-Fish!

Scheiß auf pilzgesteuerte Zombie-Ameisen, es gibt augenparasitgesteuerte Zombie-Fische! Der Parasit in diesem Fischaugenfall ist nochmal ein wenig abgefahrener, als der…

The Paranormal Investigator

Joe Nickell, der „Paranormal Investigator“, ist kein Geisterjäger, sondern ein Ex-Detektiv auf der Jagd nach Pseudoscience. Schade. Auch geil. For…

Erster legaler Marijuana-Anbau in Deutschland

Die Cannabisagentur des Bundes (haha) hat im März den Marijuana-Gebrauch für Kranke legalisiert und baut jetzt erstmals legales Gras in…

25m Tons of Spiders exist 🕷

Neue Studie von Martin Nyffelervon der Uni Basel und Klaus Birkhofer von der Uni Lund in Schweden, die den Verzehr…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Chatbot-Anwalt hilft bei Asyl-Anträgen

Im vergangenen Sommer programmierte ein 19jähriger Stanford-Student einen Chatbot-Anwalt, mit dessen Hilfe rund 250.000 Strafzettel angefochten wurden, wovon nicht weniger…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…