How not to be Rebecca Black in the Comments

Gepostet vor 5 Jahren, 11 Monaten in #Misc #intern

Share: Twitter Facebook Mail

[update] Ich habe die Avatare deaktiviert, siehe Comments.

Ihr habt wahrscheinlich schon gesehen, dass ich in den Comments neuerdings Avatare neben dem Text anzeige. Diese Avatare werden von Gravatar geliefert, einem seit Jahren etablierten Anbieter von solcherlei Gezeugs und wenn man allerdings im Jahr 2011 dort nach wie vor kein so'n Ding hat, wird man (völlig zurecht!) als verschwommene Rebecca Black dargestellt. Die Option, das Bild gegen eins von Justin Bieber zu tauschen, behalte ich mir vor.

Wenn man nun die Schnauze verständlicherweise voll hat von Blacks Rebecca, dann hilft nur ein schickes Bild aussuchen (oder meinzwegen auch ein Foto von Gollum), das dort bei Gravatar hochladen und mit der E-Mail-Adresse verknüpfen. Es sollte einem nur bewusst sein: Dieser Avatar taucht nicht nur hier, sondern auf allen Blogs auf, die diese Technologie nutzen. Wenn man also unbedingt seine Anonymität im Netz wahren will, muss man hier als Rebecca Black (respektive Justin Bieber oder auch demnächst unter Umständen Jar Jar Binks) klarkommen.

Die Leute, die sich nicht so anstellen und denen etwas daran liegt, hier und anderswo besser auszusehen, als jetzt schon: Hier hin.

[update] Gregor hat in den Comments einige Privacy-Bedenken wegen des Dienstes. Dazu vielleicht auch dieses Posting inklusive der Kommentare lesen. Ich denk' da später nochmal drüber nach.

43

if ( 2016-1974 == $TheAnswertoLifetheUniverseandEverything ) { fuckmylife(); kickalldolphinsforbowieprinceandleia(); haveawordwiththemicebecausetrump(); age++; getonwithit(); } else { fuckdouglasadamsandhisfakenews(); }

Obey the Nerdcore-Shirt Xmas-Sale!

Wir haben noch ein paar Restbestände an Nerdcore-Shirts, die müssen raus und es ist ja Weihnachten und nix schenkt sich…

Shivers Filmfestival in Konstanz mit yours truly

Ich bin ab morgen bis nächste Woche auf dem Shivers Filmfestival in Konstanz (Facebook) in der schönen Schweiz am Bodensee…

Yours Truly macht Vortrag: Die Memetik des NeuenGeilenInternet

Nächste Woche am Mittwoch, 14. September um 19:00 Uhr im Club der polnischen Versager, spreche ich in einem Vortrag über…

Digital Marketing Managers are people, too! 😈

Manchmal find’ ich mich tatsächlich halbwegs witzig:

Podcast-Sammlungen auf Nerdcore als MP3-Feed

NC-Leser Michael Zöllner hat ein Script gebastelt, das aus den ganzen Podcast-Sammlungen einen MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/ erstellt. Das…

Introducing: Die Nerdcore-Bibliothek

Jeden Tag finde ich in meinen Feeds Bücher, die ich interessant genug finde, um sie auf meine Want-Read-Liste zu setzen…

Nerdcore präsentiert High-Rise: Preview-Screening am 23. Juni in Berlin

Ben Wheatleys dystopische Science-Fiction-Allegorie einer zerfallenden Mikro-Gesellschaft in brutalistischer Architektur hatte ich in den vergangenen Wochen und Monaten bereits schwer…

Sascha Lobo: The Age of Trotzdem – Der erpresserische Schlußakkord feat. yours truly

Mein, ähm, Auftritt während der Republica 2016: In Sascha Lobos Rede zur Lage der Nation während der Republica-Konferenz 2016 zeigte…

That happened. ✌

Hahaha! Herr Lobo meinte grade am Ende seines Republica-Vortrags (Link trage ich nach, sobald er online ist), wir sollten auf…

Komische Leute machen seltsame Werbung in hervorragenden Gaming-Mags

Ich hatte in der letzten Ausgabe der WASD, dem „Bookazine für Gameskultur“ und dem wohl besten Gaming-Magazin Deutschlands, eine kleine…