Evan Roth about Freedom, Art & Viral Media

10.06.2011 Misc #Art #EvanRoth

Share: Twitter Facebook Mail


(Bliptv Direktroth)

Freedom, Art & Viral Media – Disruption in art, open-source technology and learning“ ist ein Vortrag von Evan Roth, gehalten im Januar in London während der Learning Without Frontiers-Konferenz. Ich verfolge Roths Arbeiten jetzt schon seit Jahren und halte sie für die spannendsten Medienkunstwerke an der Schnittstelle zwischen Netzkultur, Pop, Open Source und Streetart. Der Mann ist Mitbegründer des Graffiti-Research- und des FAT Lab, hat Laser Tagging, Graffiti Markup Language und die LED Throwies erfunden und Michael Jacksons Handschuhe getrackt.

Im Vortrag zeigt und erklärt er einige seiner Arbeiten, unter anderem seine „Making Art in Airports“-Sachen, während der er im Flieger Gesichter aus den Magazinen der Airlines herausgerissen hat und Infografiken über deren Demographie auf dem Klapptisch herstellte oder „How to keep Motherfuckers from putting their seats back“ oder „How to build your own Googlemaps Car“. Für regelmäßige NC-Leser ist das alles nix neues, ist aber dennoch toll so in kompakter Form nochmal zu sehen. Die 45 Minuten Zeit sollte man sich wirklich nehmen, es handelt sich hier um einige der spannendsten Projekte im Netz überhaupt.

Vorher auf Nerdcore:
Fighting for Freedom with Copyright-Violations
Hiding chinese Regime-Criticism in copyrighted Youku-Videos
Graffiti Markup Language 2010
Animated GIF-Montage: Cache Rules Everything Around Me
Evan Roths Graffiti Analysis 3.0
Evan Roths Graffiti Analysis 2.0
Tagging-Typostudie: Graffiti Taxonomy
Intellectual Property Asshole Competition