Arte-Doku: Die Welt der Cyberpiraten


(Arte Direkthacks, via Netzpolitik)

Arte hat beide Dokus des gestrigen Hacker-Themenabends online gestellt. Die erste, „Vom Digitalangriff zum Cyberkrieg?“, stellte die Thematik Cyberwar praktisch ausschließlich aus der Perspektiv des Staates dar und war als Film okay, inhaltlich eher so mittel. Die zweite Doku „Die Welt der Cyberpir@ten“ (das alberne Neunziger-@ habe ich für die Headline weggelassen) war gut und zeigte (nicht unkritisch) die Menschen hinter Anonymous oder dem CCC. Hier das Arte-Dossier zum Themenabend, Snip:

Die digitalisierte Gesellschaft bietet modernen Hackern eine riesige, vielleicht sogar unbegrenzte Angriffsfläche. Unbemerkt dringen sie in Systeme ein, um diese unter ihre Kontrolle zu bringen, Daten zu verändern oder zu entfernen, Webseiten nach Belieben zu sperren oder großräumig Informationen zu verbreiten. Die Liga der Netzwerkprofis wird zur neuen Macht des Untergrunds und gilt für manche bereits als "fünfte Staatsmacht". Bedrohlich wird diese Macht, wenn sich Hacker Zugriff auf die digitalen Lebensadern unserer Gesellschaft verschaffen.

Wer sind diese Menschen, denen es gelingt, in die Hochsicherheitsnetzwerke von Verwaltungsinstitutionen und Großunternehmen einzudringen, Börsenkurse zu beeinflussen, E-Mail-Adressen und Bankkonten zu knacken - selbst Nicolas Sarkozys Kontodaten wurden bereits gestohlen - ja sogar Politikerkarrieren zu beenden. So wurde Außenminister Guido Westerwelles ehemaliger Büroleiter Helmut Metzner nach der Enthüllung seiner Informantentätigkeit durch WikiLeaks des Amtes entbunden. Liegen unsere wertvollen Systeme in den Händen jugendlicher Computerfreaks oder gemeingefährlicher "Hightech-Terroristen", wie US-Vizepräsident Joe Biden es formulierte? Sind diese Menschen idealistische Informatiker oder unkontrollierbare Verschwörer? Entsteht etwa eine neue echte politische Gegenmacht? Und sind sich die Hacker ihrer Macht überhaupt bewusst?

Um Klischees und vorschnelle Urteile zu vermeiden, taucht die Dokumentation ein in die Welt der Hacker. Protagonisten des Cyberkriegs geben ein ungeschminktes Bild ihrer Aktivitäten, Vertreter der größten Hackerbewegungen schildern ihre Beweggründe, ihre Werte und ihren Blick auf die Cyberwelt, beschreiben ihre Lebenswege und erklären, wie sie ihre neue Macht wahrnehmen.