„Kulturgeschiche des Horrors“ morgen in Berlin

Gepostet vor 6 Jahren, 2 Monaten in #Misc #Horror

Share: Twitter Facebook Mail

Thomas schreibt mir: „am 08. märz organisiere ich gemeinsam mit meiner freundin die abendveranstaltung "theorie, praxis und ästhetik des horrors" im grimm-zentrum der HU berlin. katharina und ich haben zwei semester lang an der kulturwissenschaft ein projekttutorium zur kulturgeschichte des horrors gegeben und präsentieren hier nun in lockerer atmosphäre die ergebnisse und anderes zeugs. mit dr. mark benecke (kriminalbiologe, madenforscher, leichenexperte) und jörg buttgereit haben wir noch ein paar stars im angebot. eintritt ist frei.“

Von Hostel über True Blood bis hin zum jährlichen Fantasy Filmfest in Berlin: Horror hat Konjunktur - im Kino, in der Literatur, im Fernsehen und in zahllosen Blogs und Internetforen. Zwei Semester lang hat sich ein studentisch organisiertes Projekttutorium am Institut für Kulturwissenschaft medienübergreifend mit Horror und dessen Kulturgeschichte befasst. Eine selbstorganisierte Soirée im Auditorium des Grimm-Zentrums am 8. März schließt nun das Projekt ab und präsentiert überblicksartig dessen Ergebnisse. Zusätzlich sind prominente Gäste aus Kriminalbiologie, Filmpraxis und Kulturwissenschaft eingeladen, um das Phänomen Horror aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Als künstlerisches Rahmenprogramm präsentieren die Teilnehmer des Projekttutoriums ein Live-Horrorhörspiel und eine Trailershow.

Programm:
18:30 Begrüßung und Vorstellung des Projekttutoriums - eine Kulturgeschichte des Horror
19:30 Vortrag Dr. Mark Benecke (Kriminalbiologe): Unrest in Peace. Untote aus naturwissenschaftlicher Perspektive.
20:30 Pause mit Trailershow
21:00 Live-Vertonung des Grimm'schen Märchens "Der Hund und der Sperling" durch Teilnehmer des Projekttutoriums
21:30 Podiumsdiskussion mit Dr. Mark Benecke, Jörg Buttgereit (Regisseur und Autor) und Prof. Thomas Macho (Kulturhistoriker)

PT From Hell. Kulturgeschiche(n) des Horrors II – Theorie, Praxis und Ästhetik des Horrors, Facebook-Seite zur Veranstaltung

Stephen King Art-Show

Neue Popkultur-Show in der Gallery 1988 in Los Angeles, diesmal mit Motiven aus Stephen Kings Büchern. Die Artworks sind dort…

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“,…

Geschmaxxxploitation: Cannibals and Samurai Cops

Schicke neue Webserie von Arte Creative über „den schlechten Film! Nazi-Zombies, amerikanische Ninjas, Kannibalen, Zwergen-Cowboys, Bruce-Lee-Doubles ... ARTE Creative gibt…

Trailerfest: IT, The Mist, Wonder Woman

Drei schnelle neue Trailer zu Stephen Kings IT und The Mist, sowie nochmal ein final Trailer zu Wonder Woman. (Ich…

The Thing-Boardgame

Mondo veröffentlicht dieses Jahr zu Halloween ein Boardgame basierend auf John Carpenters The Thing. WANT!

Love Song-Lyrics as Stephen King-Horror-Novels (and their VHS-Movie-Adaption-Covers)

Neues von Butcher Billy aus Brasilien, Love Song-Lyrics als Stephen King-Romane inklusive der Cover der Verfilmung auf VHS. Toll! Butcher…

Stephen Kings It – Trailer

Erster Trailer zur 2017er Verfilmung von Stephen Kings It, der zweiten Adaption des Stoffes nach der 1990er Miniserie mit Tim…

David Cronenberg Audiobooks

Audiobooks for the Damned liest die billigen Buch-zum-Film-Romane vor, die ich als Kind oft gelesen habe und für die ich…

Bernie Wrightson R.I.P.

Vor ein paar Wochen erst hatte Bernie Wrightson seinen Beruf als Comic-Zeichner aus gesundheitlichen Gründen an den Nagel gehängt, nun…

Animated Alfred Hitchcock on Dead Bodies

„We all have fear.“ Hübsche neue Folge von Blank on Blank mit Hitchcock über Leichen: „'If I did a story…

The Thing-Soundtrack remastered auf „Eis“-Vinyl

Ich bin bei Horror-Soundtracks auf Vinyl ein bisschen raus, aber der hier wäre eine Überlegung wert (wenn er nicht bereits…