„Kulturgeschiche des Horrors“ morgen in Berlin

Gepostet vor 6 Jahren, 4 Monaten in #Misc #Horror

Share: Twitter Facebook Mail

Thomas schreibt mir: „am 08. märz organisiere ich gemeinsam mit meiner freundin die abendveranstaltung "theorie, praxis und ästhetik des horrors" im grimm-zentrum der HU berlin. katharina und ich haben zwei semester lang an der kulturwissenschaft ein projekttutorium zur kulturgeschichte des horrors gegeben und präsentieren hier nun in lockerer atmosphäre die ergebnisse und anderes zeugs. mit dr. mark benecke (kriminalbiologe, madenforscher, leichenexperte) und jörg buttgereit haben wir noch ein paar stars im angebot. eintritt ist frei.“

Von Hostel über True Blood bis hin zum jährlichen Fantasy Filmfest in Berlin: Horror hat Konjunktur - im Kino, in der Literatur, im Fernsehen und in zahllosen Blogs und Internetforen. Zwei Semester lang hat sich ein studentisch organisiertes Projekttutorium am Institut für Kulturwissenschaft medienübergreifend mit Horror und dessen Kulturgeschichte befasst. Eine selbstorganisierte Soirée im Auditorium des Grimm-Zentrums am 8. März schließt nun das Projekt ab und präsentiert überblicksartig dessen Ergebnisse. Zusätzlich sind prominente Gäste aus Kriminalbiologie, Filmpraxis und Kulturwissenschaft eingeladen, um das Phänomen Horror aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Als künstlerisches Rahmenprogramm präsentieren die Teilnehmer des Projekttutoriums ein Live-Horrorhörspiel und eine Trailershow.

Programm:
18:30 Begrüßung und Vorstellung des Projekttutoriums - eine Kulturgeschichte des Horror
19:30 Vortrag Dr. Mark Benecke (Kriminalbiologe): Unrest in Peace. Untote aus naturwissenschaftlicher Perspektive.
20:30 Pause mit Trailershow
21:00 Live-Vertonung des Grimm'schen Märchens "Der Hund und der Sperling" durch Teilnehmer des Projekttutoriums
21:30 Podiumsdiskussion mit Dr. Mark Benecke, Jörg Buttgereit (Regisseur und Autor) und Prof. Thomas Macho (Kulturhistoriker)

PT From Hell. Kulturgeschiche(n) des Horrors II – Theorie, Praxis und Ästhetik des Horrors, Facebook-Seite zur Veranstaltung

Geschmaxxxploitation: Who killed Captain Alex?, House of the Dead & Dude Bro Party Massacre III

Hier die letzten drei Folgen von Artes Minidoku-Reihe Geschmaxxxploitation über den Trashfilm. Diesmal über Uwe Bolls House of the Dead,…

Video Essay: How Does Horror Comedy Work?

Great video essay by Patrick Willems:

Frankenstein vs Ingmar Bergman: Persona and the Monster

Fascinating (and awesome and gory) Movie-Mashup from Filmscalpel: „In 1816, Mary Wollstonecraft Shelley began writing what was to become her…

Modern Lovecraftian Elder Gods

I know this is a running gag here but seriously tho, you really gotta ❤️ McSweeneys: MODERN LOVECRAFTIAN ELDER GODS.…

Evil Jack

Jack Nicholson will swallow your soul.

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday…

Sounds of the Nightmare Machine

Mark Korven (Soundtracks für Awakening the Zodiac, The Witch, Cube) über seine Nightmare Machibe: What happens when a horror movie…

Evil and the Triple Dead

Not 1 but 2 video-essays about the Evil Dead-Series. Join us! A documentary exploring 'The Evil Dead' from Conception to…

Wie Stephen King den Tanz der Teufel rettete

Als Sam Raimis Evil Dead (Tanz der Teufel) 1982 auf dem Cannes Festival lief und verzweifelt nach einem Vertrieb suchte,…

Simon „Hellraiser Lament Configuration“ Sayce, R.I.P.

Simon Sayce, der Designer des Hellraiser-Würfels aka Lemarchands Box aka Lament Configuration, ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der…