News from the Fungi-controlled Zombie-Ants

Vor einer Weile hatte ich über einen Parasitenpilz gebloggt, der sich von Zombie-Ameisen ernährt. Jetzt hat man rausgefunden, dass das nicht eine Spezies ist, sondern vier, und alle vier sind Mindcontrol-Pilze, die Ameisen (und andere Insekten, Bild links ist eine Pilzgesteuerte Zombiewespe… eine Zombiewespe!) steuern. Und sie vermehren sich wie Zombies: Einer der Pilze explodiert, wenn andere Ameisen vorbeikommen und infiziert sie. Und morgen werden aus ihnen riesige Kokons wachsen, in denen sie Kopien der Menschen züchten, die uns dann ersetzen werden und übermorgen werden die Alien-Pilze die Weltherrschaft übernehmen.

Der letzte Satz war natürlich Bodysnatchers-Blödsinn, der Rest stimmt aber tatsächlich.

A stalk of the newfound fungus species Ophiocordyceps camponoti-balzani, grows out of a "zombie" ant's head in a Brazilian rain forest.

Originally thought to be a single species, called Ophiocordyceps unilateralis, the fungus is actually four distinct species—all of which can "mind control" ants—scientists announced Wednesday.

The fungus species can infect an ant, take over its brain, and then kill the insect once it moves to a location ideal for the fungi to grow and spread their spores.

"Zombie" Ants Found With New Mind-Control Fungi

Vorher auf Nerdcore:
48 Millionen Jahre alter Parasitenpilz eating Zombie-Ants found near my Hometown. No, really!