Alghorithmus-Säulen mit 16 Millionen Polygonen

Gepostet vor 6 Jahren, 4 Monaten in #Design #Misc #Architecture #Mathematics

Share: Twitter Facebook Mail

Michael Hansmeyer baut Säulen aus Pappe. Und zwar aus 2700 Pappstücken, die er übereinanderlegt und deren Formen durch einen von Pixar erfundenen Alghoritmus erzeugt werden. Die Dinger sind so komplex, dass seine Aufträge von allen 3D-Druckereien abgelehnt wurden, weil die technisch noch nicht so weit sind: Diese Säulen bestehen aus nicht weniger als 16 Millionen mathematisch errechneten Polygonen. Hätte ich jetzt auch nicht gedacht, dass ich das jemals beim Thema Säulen sage, aber: Whoa! Mathematik-Klassizismus FTW!

When people mistake photographs of your physical prototypes for computer renderings, you know you've achieved something amazing. That's exactly what happened when Michael Hansmeyer showed off his "computational architecture" column, created by iterating a subdivision algorithm over and over again and then fabricating it out of cardboard.

Hansmeyer's column stands nine feet tall, weighs about 2000 pounds, and is made out of 2700 1mm-thin slices of cardboard stacked on top of wooden cores. It contains somewhere between 8 and 16 million polygonal faces -- too complex for even a 3D printer to handle, according to Hansmeyer. "Every 3D printing facility we spoke to turned us down," he tells Co.Design. "Typically those machines can't process more than 500,000 faces -- the computer memory required to process the data grows nonlinearly, and it also gets tripped up on the self-intersecting faces of the column."

The World's Most Complex Architecture: Cardboard Columns With 16 Million Facets (via Notcot)

Cellular Automata Cube

Cubes.io: Conways Game of Life als 3D-Spielzeug mit Cubes und Spheres und Schnickschnack als Evolution-Nullpunkt, von wo aus die ganzen…

Superconducting Quantum Levitation on a 3π Möbius Strip

„Quantum levitation on a 3π Möbius strip track! Watch the superconductor levitate above the track and suspend below the track,…

Stereographic Torus Knot

I'm not sure what's going on here but I like it: „This is very similar to Rise Up, though with…

4D Monkey Dust

Henry Segerman erklärt vierdimensionale Affen und Stereoprojektion: Die 3D-Prints von Segerman habt ihr sicher schon irgendwo gesehen, er macht diese…

4D Toys

4D Toys, eine nette iPhone-App (hab sie noch nicht installiert, DL läuft grade), ein Spielplatz voller Bauklötze aus der vierten…

Mandelworlds

I cringe at (most of) this guys music choice and pretentious infotext gibberish, but his 3D-fractals kick some serious ass,…

Tarantulas calculate Distance with their 3 billion eyes

Spinnen berechnen ihre Wege mit ihren gegenüberliegenden Augenpaaren und konstruieren spinnensinnmäßig ein rechtwinkliges Dreieck, auf dessen Hypotenuse sie sich dann…

Deconstructed Architecture

Neue architektonische Dekonstruktionen vom Atelier Olschinsky aus Wien, über deren Arbeiten ich vor fünf Jahren schonmal gebloggt hatte und die…

Gaslamp Killer in Kubricks 2001-Bedroom

Designer Simon Birch und Architekt Paul Kember haben das Schlafzimmer aus Kubricks 2001 nachgebaut und einer der ersten Besucher war…

Fairy Tale Architecture

Blank Space hatten vor drei Jahren zum ersten mal zu einem Architektur-Wettbewerb basierend auf Märchen und Sagen aufgerufen, seit damals…

Digital-Uhr in Conways Game of Life

Großartig: Eine Digital-Uhr in John Horton Conways zweidimensionalen zellulären Automaten: Get the design from this gist. Copy the whole file…