Interactive Moss Invaders

Gepostet vor 6 Jahren, 3 Monaten in #Misc #Chiptunes #Installation #SpaceInvaders #Streetart

Share: Twitter Facebook Mail

Kimi Spencer und Marko Manriquez haben für die ITP Winter Show ein paar Space Invaders aus Moos an die Wand wachsen lassen, die auf Berührung 8Bit-Sounds ausspucken. Viel mehr als das Bild oben und das Video gibt es leider nicht zu sehen, auf der Website von Kimi Spencer gibt's neben ein paar Infos und dem Video unten noch ein Timelapse-Video, aber Timelapse-Video sieht sich ja völlig zurecht niemand mehr an.

The visitor chooses reflect upon the moss mural and then on closer inspection touches the moss. The moss responds by playing a sound. This prompts the visitor to touch different parts of the moss. Different visitors standing around listen or start playing different parts of the mural in concert.

Moss invaders comprises a living graffiti mural and a capacitive sound installation into one piece. The moss mural is made using laser cut stencils to mold a moss milkshake concoction of our own devising. The moss paste is “painted” onto the stencils to grow directly onto the brick wall surface. The sound installation aspect takes the moss invaders into the intergalactic realm. Each moss pad is a capacitive sensor which plays 8-bit musical sounds when touched.

[moss invaders] :: a musical interface meets eco graffiti (via Interweb3000, Bild via Core77, die Website von Marko Manriquez ist leider down.)

Air Inks Streetart-Battle mit Feinstaub-Markern in Berlin (Werbung)

Vergangene Woche zeigten die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und Steffen Seeger während eines Artist-Battles…

Rogue Apostrophe Vigilante

Wie die Graffiti Grammar Police aus Ecuador, nur mit Deppen-Apostroph in Bristol. (via Martin)

Medieval Punishment Vandalism: Geteerter und gefederter Blitzer

In Saarbrücken haben sie zwei stationäre Blitzer geteert und gefedert, eine Folter-Methode aus'm Mittelalter. Eigentlich 'ne schöne Form von Oldschool-Vandalism,…

Battle of the Air-Ink-Markers mit Feinstaub-Tinte in Berlin (Werbung)

Morgen ab 18:30 Uhr (hier das Facebook-Event) zeigen die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und…

Cluster

Cool Light/Sound-Installation by Playmodes „that explores relationships between space, time and perception.“ It's actually just a bunch of LED-Tubes synched…

Banksys Bethlehem Barrier Wall Hotel

Banksy hat ein Hotel in Betlehem eröffnet mit weitläufigem Blick auf die Israeli West Bank Barrier. Ich mag den kaputten…

Calling all Classic Monsters to feast on Fascists

I dig this call to arms: In fact, I dig it so much, I made my own variant: And yeah,…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

Art Manifesto made from Art Manifestos

Manifesto ist eine 2015er Installation von Julian Rosefeldt, in der Cate Blanchet 13 verschiedene Kunst-Manifestos nachspielt. Die ursprüngliche Arbeit bestand…

Mechanical Sand-RAM

Schöne Arbeit von Ralf Baecker, ein mechanischer RAM, der Binärdaten mit Sandkörnern schreibt und damit ein bisschen Voodoo ausrechnet: Random…

Making Of des Schlafzimmers in der Berliner U-Bahn

Rocco und seine Brüder sind das Kunstkollektiv, das Anfang des Jahres ein Schlafzimmer in der Berliner U-Bahn installierten. Jetzt gibt's…