Supercomputer Watson eats People alive on Jeopardy!

Gepostet vor 5 Jahren, 7 Monaten in Misc Share: Twitter Facebook Mail


(Youtube Direktwatson, via Engadget)

Ihr erinnert Euch an Watson, IBMs Supercomputer, der Anfang Februar in Jeopardy! gegen ein paar Menschen antreten wird? Der hat gestern in einer Testrunde seine Gegner zum Frühstück verspeist. Die Menschen holen nach einer beschämenden ersten Runde zwar nochmal auf, eine wirkliche Chance haben sie aber nicht. Von PopSci:

Watson, named after IBM's founder, is one epic supercomputer. To handle the formidable task that competing on Jeopardy! presents, IBM spent years constructing a computer with 2,800 Power7 cores. That power is absolutely necessary--a single-core CPU, like in many modern computers, takes about two hours to come up with an answer to a standard Jeopardy! question, rather than the three-second average Watson currently boasts.

A lot of the challenge in creating an algorithm that can answer Jeopardy! questions lies in the questions themselves--the language used in these questions is hardly ever simple, often incorporating wordplay, riddles, and irony--but there's an additional problem in the addition of risk. In a split-second, a competitor must assess confidence in the question, weigh that confidence against the penalty of getting it wrong, and decide if the question is worth answering based on those factors. That's an intuitive effort for a human, but Watson had to be programmed with some incredibly complex reasoning to be able to do the same thing.

In Warmup Match, Jeopardy All-Stars Defeated By IBM's Supercomputer Watson

Tags: AI Computer Language TV

code

Potaka: Erste Programmiersprache in bengalischer Schrift

Vor dreieinhalb Jahren gab's die erste Programmiersprache in arabischer Schrift, nun hat Ikrum Hossain eine erste Programmiersprache in bengalischen Zeichen…

Bildschirmfoto 2016-08-26 um 11.45.55

Leistungsschutzrecht vs Text-Zusammenfassung per Machine Learning

Oettinger so Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene nao! Google so lol: Text summarization with TensorFlow. Die Ergebnisse von Googles Maschinen-Snippets sind nett,…

scarlet

Hal 9000 und Samantha diskutieren Machine-Learning und seine Folgen für die Roboter-Existenz

Die Film-AIs HAL 9000 aus 2001 und Samantha aus Her unterhalten sich über die Fragen des Machine-Learnings und ihre Folgen…

CqbkXCQWcAApmQQ

Archillect TV

Murat Paks Archillect ist ein Bot, der per Machine Learning im Laufe der Zeit Geschmack anhand von Likes und Retweets…

brain1

AI-Bildbeschreibungen aus visueller Hirnaktivität

Wissenschaftler aus Japan haben Bildbeschreibungen aus Brainscans generiert. Probanden hatten sich in Experimenten visuelle Stimuli (aka Pics) angeschaut, ein auf…

poke

Künstliche Intelligenz generiert Pokémon

Eine künstliche Intelligenz erzeugt Pokémon, im Bild oben die finale Generation nach soundsoviel Generationen, im Video der Weg dahin: Wenn…

watson

Neural Network lernt Handschriften

Tom Haines vom University College London hat ein Neural Network entwickelt, das Handschriften lernen kann, hier sein Blog-Eintrag zum Paper.…

kanye

Kanye Wests favorite Aaaaaahs

Kanye Wests und die beknackten Rap-Interjektionen im Supercut. In dieser komprimierten Form sogar totalsuperbeknackt, aber ich hab’ ja auch keine…

wir-haben-mit-einem-insider-ber-die-deutsche-amok-fanszene-gesprochen-body-image-1470402248

Interview mit einem Amoklauf-verherrlichenden Teenager

Vice hat ein faszinierendes Interview mit einem „amoklauf-verherrlichenden“ Teenager (Hervorhebungen von mir). Ein sehr schönes Beispiel, wie Aufmerksamkeitsökonomie zusammen mit…

Bildschirmfoto 2016-08-11 um 14.59.17

Yahoo entwickelt Anti-Troll Algorithmus

Yahoo entwickelt einen Anti-Troll-Algorithmus, der semi-automatisch bis zu 90% aller Comments in seiner Datenbank erkannte, die HateSpeech enthielten. Ich seh…

words

Textanalysis of Drumpf-Tweets: Orange Android is angry

Data-Scientist David Robinson hat sich die Tweets von Donald Drumpf angesehen und anscheinend kommen alle nicht-agressiven, non-hyperbole Tweets, Danksagungen oder…