Alfred E. Neumann watches Superman vs Muhammad Ali

Das Cover zu Superman vs Muhammad Ali dürftet Ihr kennen, das macht alle paar Jahre die Runde durch die Blogs. Das Comic ist übrigens stellenweise ein flammendes Statement für die Bürger- und Schwarzenbewegung der Siebziger (Spoiler: Als Ali Superman im Ring umhaut und ein paar Aliens ihm helfen wollen, meint er: „Hands Off! Take your slimy hands off that man! We'll take care of him on our own. You come to our planet… shove us around… make us dance to your Music! Well, don't give us hand now! You haven't earned the Right!“)

Was Ihr vielleicht nicht wusstet: Das Cover inklusive Backcover ist übersäät mit Promis – nicht nur aus der Comic-Szene – und Superhelden, unter anderem die Jackson Five, Sergio Aragones, Berni Wrightson, Joel Schuster und Jerry Siegel (die Erfinder von Superman), Pelé, Martin Luther King, Andy Warhol, Cher, Kurt Vonnegut, Wolfman Jack, Frank Sinatra, Raquel Welch, Christopher Reeve, Jimmy Carter und fucking Alfred E. Neumann.

Große Scans des Backcovers und der Auflösung hier, das ganze Comic habe ich grade in einem erträglichen Scan bei Flickr hochgeladen (ich hoffe, die Reihenfolge der Seiten stimmt, ich hab's nur überflogen), ich empfehle aber den 2010er Nachdruck: Superman vs. Muhammad Ali Deluxe (Amazon-Partnerlink).

Nach dem Klick noch ein paar Panels aus dem Comic, unbedingt lesen, ganz großer… äh… Sport.