Johannes Grenzfurthner von Monochrom bei TEDxVienna: On how to subvert Subversion

Gepostet vor 6 Jahren, 2 Monaten in #Misc #Art #Philosophy #TED

Share: Twitter Facebook Mail


(Youtube Direktsubversion, via Rebelart)

Ganz toller Vortrag von monochroms Johannes Grenzfurthner auf der TEDxVIENNA über „Context Hacking“ und subversive Aktionskunst. Hört sich artyfarty an, aber es geht unter anderem um Blut, Masturbation und Wurst. Echt! Unbedingt ansehen, geht auch vollgefressen – vielleicht sogar grade dann.

The term "context hacking" -­ like its older mimetic sibling "communication guerrilla" -­ refers to unconventional forms of communication and/or intervention in more conventional processes of communication. Context hacking is a specific style of political action drawing from a watchful view of the paradoxes and absurdities of power, turning these into the starting point for subversive interventions. It's a strategy of playing with representations and identities, with alienation and over-identification. But a fundamental question remains: is it still possible to subvert? Or are we all stuck in an endless late-capitalist cycle of revolt and assimilation? Johannes Grenzfurthner will present a project by monochrom, a worldwide operating collective from Vienna dealing with technology, art, and philosophy.

Hier noch monochroms Weihnachtsgruß: Kiki, Bubu & monochrom: Killing Capitalism with Christmas!

Peter Burrs Descent: A Noise-Triumph of Death

Großartige experimentelle Animation von Peter Burr (vorher auf NC: Debate, glitched und T̲̘̜͎͇̲̪͐ͧͭ̎̃̓ḧ̵́̊e̩̲̞̼̹̜̠̎ M̞̖͈̮̻ͦ̔̉̀̔͋̀͡e̎͒s̙̠̅̿̅ͯ̃ͭ̅s̖̻̥͖̱), die als Executable File (.exe) auf'm…

John Oliver and the Concept of Reality

John Oliver ist (endlich!) zurück und nimmt 20 Minuten lang Donald Trump, Alt-Facts und das Konzept der Realität auseinander. I…

RechtsLinks 11.2.2017: Jonathan Haidt: The Left and Right of Capitalism, Gamergate, die Schlacht der Narrative und warum es für einen Generalstreik gegen Trump noch zu früh ist

In den USA werden die Rufe nach einem Generalstreik als Protest gegen Trump lauter und man plant bereits für den…

Cybernetic Serendipity 1968

Nice Walkthrough for the 1968 Cybernetic Serendipity-Exhibition at the Institute of Contemporary Arts in London. Some cool, early, experimental Machine-Typography…

RechtsLinks 9.2.2017: Die Lust an der Angst, Nine Characteristics of political Narrative and the Aesthetics of Fascism

Nils Markwardt über eins der Dilemma moderner Outrage-Culture: Zeit.de: Die Lust an der Angst: Wenn Talkshows Gäste wie Björn Höcke…

Hans Rosling R.I.P.

Hans Rosling ist heute im Alter von 68 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der Mann war wahrscheinlich einer…

NSA-Powerpoint-Styletransfer: Snowden.ppt

Matthew Plummer-Fernandez hat einen Style-Transfer-Algorithmus auf verschiedene NSA-Powerpoint-Slides trainiert und daraus ein paar Snowden-Portraits generiert: Snowden.ppt. Machine Learning style transfer…

Classic Art shopped into contemporary Ukraine (2)

Vor zwei Jahren bloggte ich über Alexey Kondakovs Photoshop-Serie Art History in Contemporary Life, in denen er Figuren aus Gemälden…

Podcasts: Mark Fisher and the Lost Future, Das Kalte Herz und Wrestling als Metapher für Donald Trump

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

Hieronymus Bosch dreaming of Sesame Street

Chris Rodley dreht nach dem Trump Clan ein paar klassische Gemälde von Picasso und Hieronymus Bosch durch den Sesamstraßen-Neural-Network-Wolf:

Algorithmic Napoleon

/user/vic8760 zieht Jacques-Louis Davids Napoleon Crossing the Alps, MC Escher und die Mona Lisa durch einen FineArt-Style-Transfer. Nice!