Yahoo fucks Del.icio.us in the ass

Yahoo zieht bei Delicious den Stecker. Ich habe meine dort gespeicherten drölf Millionen Bookmarks (was nicht übertrieben ist) grade in ein HTML-File exportiert, das man sich hier anschauen kann (3.7 MB full of Links to the weird and wonderful, beware!)

Jetzt muss Yahoo nur noch bei Flickr den Stecker ziehen und die Buzze kann einpacken. Danke! Damit bewahrheitet sich mal wieder mein alter Leitspruch: „Never trust a Drittanbieter.“ Fuck this.

[update] Lifehacker: The Best Alternatives to Delicious

Delicious-Blog: What’s Next for Delicious?

No, we are not shutting down Delicious. While we have determined that there is not a strategic fit at Yahoo!, we believe there is a ideal home for Delicious outside of the company where it can be resourced to the level where it can be competitive.