XKCDs Complete Map of optimal Tic-Tac-Toe-Moves

10.12.2010 Misc #XKCD

Share: Twitter Facebook Mail

Ich habe mir da jetzt lange genug den Kopf drüber zerbrochen (also die letzten fünf Minuten), aber: Ich glaube, in Randall Munroes „Complete Map of optimal Tic-Tac-Toe-Moves“ steckt irgendwo ein Logikfehler. Die Karte geht davon aus, dass der erste Zug von X oben links stattfindet. Wenn dem so ist, dann verstehe ich nicht, warum die Karte für O auch Platzierungen von O im selben Feld anbietet. Und wenn die Karte nicht nur von einer Startposition von X oben links ausgeht, dann gibt es viel zu wenig Möglichkeiten für X.

Natürlich gehe ich davon aus, dass der Denkfehler irgendwo bei mir liegt. Klärt mich mal auf, bitte.

[update] Denkfehler bereits selbst gefunden: Die Karte für O bietet die Position oben links an, da man für andere X-Startpositionen in anderen Ecken die Karte nur drehen muss. Deshalb ist die Karte für O auch ausführlicher und symmetrischer, andere Startpositionen für X sind nicht vorgesehen, da es um eine Karte für das optimale Tic Tac Toe-Spiel geht.


(Youtube Direktwargames)