Zine-Comics: Liz Prince is alone forever

René liebt Comics und tut diese Liebe auf Nerdcore auch regelmäßig in Form von Reviews und News kund. Ich möchte mich aber heute mit einer mir sehr lieb gewonnen Comicnische beschäftigen: Der amerikanischen Zine-Comic-Szene. Zine-Comics sind dafür bekannt sich mit dem Alltag des Künstlers zu beschäftigten, meist mit der Mission die Schönheit der Banalitäten wiederzuentdecken. Sie sind eng verbunden mit einer DIY-Kultur, die es liebt ihre Werke meist in Eigenregie per Interweb oder in ausgewählten Comicgeschäften zu veröffentlichen. Ich werde ab heute versuchen in mehr oder weniger regelmäßigen Posts Euch die faszinierend Welt der Zine-Comics anhand ihrer Künstler nahezubringen.

Malte, Teilzeit-Comicverkäufer und Vollzeit-Pseudointellektueller an einer deutschen Universität, verschlingt täglich Massen an populärkulturellen Krimskram in Form von sequentieller Kunst, analogen Tonträgern sowie Telespiele um sie auf Nerdcore in anderer Gestalt wieder zu erbrechen. Malte mag traurige Lieder und glaubt sein Lieblingsessen sei Okonomiyaki.

Den Anfang macht die wundervollen Liz Prince mit ihrer aktuellen Serie "Alone Forever". Die dem Singledasein ausgelieferte Cartoonistin Liz Prince skizziert in kleinen Anekdoten ihre hilflosen Versuche ihren bärtigen Mister Right zu finden. Sie nimmt damit im Vergleich zu früheren Werken wie „Will You Still Love Me If I Wet The Bed“ oder „Delayed Replays“ eine neue Perspektive ein. Beschäftigten sich diese noch mit den kleinen Momenten einer Beziehung die diese erst zu einer solchen machen, ist sie nun verflucht ihr veschrobenes Selbst als Nerd/Punk ohne einen festen Partner an ihrer Seite zu betrachten. In ihrer graphischen Darstellung weicht sie nun von ihrer typischen Drei-Panal-Struktur ab und gibt jeder Episode eine neue, zur Geschichte passende Form. So erschafft Liz Prince mit Humor und dem Blick für die kleinen Dinge des Lebens in "Alone Forever" minimalistische und ergreifende Sketch-Book-Geschichten über den Alltag eines herrlich nerdigen Singles.

Und nun für Euch in chronologischen Reihenfolge, die bisher veröffentlichen Episoden von Alone Forever:

Alone Forever #1
Alone Forever #2
Alone Forever #3
Alone Forever #4
Alone Forever #5
Alone Forever #6
Alone Forever #7
Alone Forever #8
Alone Forever #9
Alone Forever #10
Alone Forever #11
Alone Forever #12
Alone Forever #13
Alone Forever #14
Alone Forever #15
Alone Forever #16

Schaut einfach regelmäßig in ihrem Blog there is no liz, only zuul für neue Episoden und anderen Krimskram vorbei.