Washington Times-Kommentator: Kill Julian Assange

Gepostet vor 6 Jahren, 8 Monaten in #Misc #Politics #Wikileaks

Share: Twitter Facebook Mail

Jeffrey T. Kuhner, konservativer Kommentator bei der Washington Times, über Wikileaks Julian Assange, den ich grade eben noch polemisch und eigentlich aus Spaß einen Terroristen nannte: „He is an active, willful enabler of Islamic terrorism. He is as much a threat as Osama bin Laden or Ayman al-Zawahri. In short, Mr. Assange is not a journalist or publisher; rather, he is an enemy combatant - and should be treated as such.“

Ich vermute mal, dem Mann geht der Arsch auf Grundeis, weil Wikileaks Dokumente über UFOs hat und es sich bei ihrer Veröffentlichung wohl herausstellen wird, dass sämtliche Konservative fiese Aliens sind mit dem Ziel, die Weltherrschaft an sich zu reissen.

Jedenfalls: Seit dem die Domain Wikileaks.org heute abgeschaltet wurde, explodiert das Thema. Es existieren nicht nur Mirrors der Seite auf den anderen Wikileaks-Domains http://wikileaks.lu/, http://wikileaks.ch/, http://wikileaks.nl/ und hier ohne DNS-Auflösung http://213.251.145.96/, die Seite wird mittlerweile auch privat gespiegelt. Man könnte auch sagen: Seit Wikileaks jedem verraten hat, dass jeder weiß, dass Westerwelle ein Depp ist, ist um die Plattform ein ziemlicher Cyberwar entflammt, der grade explodiert. Internet vs Governments auf der ganzen Welt.

Hier kann man für Julian Assange beim Time-Poll für die „Most Influential Person of the Year“ abstimmen, die Süddeutsche hat einen sehr schönen Artikel über die Wurzeln von Wikileaks in der anarchistischen Theorie und abschließend kann ich nur Dave Winer zitieren, der das ganze Thema um Politik, Transparenz und Wikileaks sehr schön auf den Punkt bringt (Hervorhebung von mir).

See the problem isn't that WikiLeaks is lying, the problem is that they're telling the truth. This is not business as usual.

While the politicians and reporters are getting a fumbling on-the-job education in the architecture of the Internet (an NPR reporter said, hesitatingly, that it appears as if the server is now in Switzerland), the next question is where does the running stop? When does the situation reach equilibrium? What's the best outcome for the people of the planet?

A picture named unionSquare.jpgIt seems to me that at the end of this chain is BitTorrent. That when WikiLeaks wants to publish the next archive, they can get their best practice from eztv.it, and have 20 people scattered around the globe at the ends of various big pipes ready to seed it. Once the distribution is underway the only way to shut it down will be to shut down the Internet itself. Politicians should be aware that these are the stakes. They either get used operating in the open, where the people they're governing are in on everything they do, or they go totalitarian, around the globe, now.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

WikiLeaks on the run (via Felix)

[update] Wollt ihr mal dreckige Realpolitik sehen? Die Kabel verraten einiges über die Schmierereien, die hinter dem Kopenhagener Klimagipfel gelaufen sind. Nicht, dass mich das irgendwie überrascht: Guardian: WikiLeaks cables reveal how US manipulated climate accord.

The US diplomatic cables reveal how the US seeks dirt on nations opposed to its approach to tackling global warming; how financial and other aid is used by countries to gain political backing; how distrust, broken promises and creative accounting dog negotiations; and how the US mounted a secret global diplomatic offensive to overwhelm opposition to the controversial "Copenhagen accord", the unofficial document that emerged from the ruins of the Copenhagen climate change summit in 2009.

Chelsea Manning is a free Woman

Chalsea Manning ist frei. Welcome to life and a happy International Day Against Homophobia, Transphobia and Biphobia. 💛❤️💜💙💚 BBC: Chelsea…

RechtsLinks 23.1.2017: Track Trump, Wikileaks sucht Tiny Hands Steuererklärung und die Logik von Punching Nazis

Track-Trump: „Donald Trump has made many statements about his plans. Below are the concrete items from Donald Trump's Contract with…

Chelsea Manning is a free Woman (in 5 Months)

Obama Commutes Bulk of Chelsea Manning’s Sentence ✌️ [update] Obama is a Player: „May 17th - when @xychelsea goes free…

Wikileaks Fashion Styleguide

Letzten Monat ging die Meldung rum, dass Wikileaks ein neues Sublabel für Lizenzen für Shirts und Fashion und Krams gegründet…

Assange trademarks Wikileaks-Fashion, threatens Shirt-Sellers

GetDigital verkauften bis gestern zwei WikiLeaks-Shirts und spendeten den Gewinn – bislang rund 7500 Euro – an die Wau Holland…

NSA vs Wikileaks, Piratebay and Anonymous

Glen Greenwalds Snowden-Mag The Intercept berichtet aus einem neuen NSA-Dokument, das beschreibt, wie Geheimdienste den Unterstützern von Wikileaks hinterhergeschnüffelt haben…

Banksys Wikileaks-Carpiece in NYC

Die Arbeiten von Banksy in seiner Oktober-Tour durch New York beinhalten auch Audio-Guides und der zu seinem neuen spielt die…

Wikileaks' Cablegate-Server on Ebay

Der schwedische Hoster Bahnhof (die mit dem Badass-Datacenter) verkaufen den Wikileaks-Server auf Ebay. Und der Typ auf dem Bild mit…

Julian Assange lipsynchs „You're The Voice“ with a Mullet. Seriously.

 Youtube Direktmullet Julian Assange covert bewegt die Lippen zu einem Cover von John Farnhams 1986er „You’re the Voice (try and…

Doku-Trailer: We Steal Secrets – The Story of WikiLeaks

Hier der Trailer zu Alex Gibneys (Enron: The Smartest Guys in the Room, Taxi to the Dark Side, Freakonomics) „We…

Underground: The Julian Assange Story – Trailer

 Youtube Direktassange, via Animal NY X-Posting von den Filmfreunden: Hier der Trailer zu einem von – soweit ich weiß –…