Jeff Mills is the Wizard – WJLB Detroit Radio-Tapes 1986 - 1989

Gepostet vor 5 Jahren, 9 Monaten in Misc Music Share: Twitter Facebook Mail

Ich habe grade nicht weniger als sieben frühe Jeff Mills-Mixe bei Soundcloud hochgeladen, alle stammen aus seinen Anfängen als The Wizard im Detroiter Radio WJLB, wo er von 1986 bis 89 'nen wilden Mix aus Hip Hop, House, frühem Techno und Miami Bass auflegte. Und ja, ich bin erst vom Stuhl gefallen, habe danach meine Augen über den Screen geschmiert und musste hiernach noch meine Kinnlade aufsammeln, die mir bis in den Keller runtergeknallt ist, als ich die Dinger hier gefunden habe.

Ich habe 'ne Sammlung von 600 Mixtapes (die ich mir demnächst nach Berlin schicken lasse und die ich dann irgendwie digitalisieren muss, aber dazu mehr, wenn es soweit ist) und darunter hatte ich nur einen einzigen dieser Mixe, mein Mixtape-Juwel und tatsächlich das einzige Mixtape, dass ich neulich mit nach Berlin genommen habe.

Jedes Jahr suche ich ein- oder zweimal, ob die Mixe online auftauchen. Bis vor ein paar Tagen immer erfolglos und jetzt das: 7 fucking Mixtapes von Jeff Mills als The Wizard aus den Jahren 1986-89! Nochmal in Versalien UND bold UND kursiv, damit jeder die absolute Boldness dieses Postings hier mitbekommt: 7 FUCKING MIXTAPES VON JEFF MILLS ALS THE WIZARD AUS DEN JAHREN 1986-89! w00t!

Die Mixe stammen von einer Detroit-Techno-Seite namens Detroit Techno Militia, Snip:

A discussion on the UR forum prompted one of our members to digitize his Wizard mix collection. In all, he digitized 7 sets ranging in time from 13 - 50 minutes long. […] Please keep in mind they were recorded from tape.

Hier alle Mixe gefolgt von ein paar Infos und, wo wir grade dabei sind, sein Deejaying-Film/Set Exhibitionist, nach dem Klick.

Soundcloud-Direktmills: 01, 02, 03, 04, 05, 06, 07, von Wikipedia:

In the 1980s, Mills was an influential radio DJ on WJLB under the pseudonym "The Wizard." Mills' sets were a highlight of the nightly show from "The Electrifying Mojo", Jennifer Owens. Complementing Mojo's eclectic playlists, Mills would do advanced DJ tricks like beat juggling and scratching while mixing obscure Detroit Techno, Miami Bass, Chicago House and classic New Wave tracks both live and using a multi track when pre-recorded.

In going on to create his own music Jeff Mills is credited with laying the foundations for the highly influential Detroit Techno collective, Underground Resistance, alongside 'Mad' Mike Banks, a former Parliament bass player. Just like Public Enemy did some years before in hip hop, these men confronted the mainstream music industry with revolutionary rhetoric. Dressed in uniforms with skimasks and black combat suits, they were ‘men on a mission’, aiming at giving techno more content and meaning.

Exhibitionist:(Googlevideo Direktmills)

Tags: BON DJing JeffMills Techno

houseof

Paul Kalkbrenner goes Back to the Future

Paul Kalkbrenner mit einem dreiteiligen Mix voller Oldschool-Techno mit Klassikern von 808 State, Acid Jesus, CJ Bolland und Voodoo Child:…

club

Crypto-Techno

Ein polnischer Wissenschaftler hat eine Methode entwickelt, um über den Pitch geheime Botschaften in Techno-Tracks zu verstecken. Vom Discover Mag:…

pizza

Pizzabox DJ-Deck

Eine Pizza-Kette mit dem weltersten DJ-Deck in einer Pizzabox, gibt's leider nur in UK und auch dort nur in fünf…

marrs1

Steve „Pump up the Volume“ Young R.I.P.

Steve Young ist gestorben. Ich finde nirgendwo sein Alter, das Bild oben stammt aus seiner Zeit in der Band Colourbox…

millfv

Jeff Mills does Fantastic Voyage

Für mich war Jeff Mills der beste Deejay der Welt, als er Sachen wie „Die oberste Priorität eines DJs ist…

0

DEA-Guide to Rave Culture

1994 hat die amerikanische Drogenbehörde DEA das Haus von XTC-Entdecker Alexander Shulgin durchsucht. Jetzt hat man bei Recherchen zu einem…

Doku: Locked off – Britains Illegal Rave Renaissance

Doku: Locked off – Britains Illegal Rave Renaissance

Hübsche Doku von Vice über „Britain's Illegal Rave Renaissance“. These Kids are alright. Rave Culture is one of Britain’s great…

4639

Detroit Technos political Roots

Ich wurde ja schon ein paar mal ausgelacht, als ich meinte, Techno hätte politische Wurzeln (nicht hier, ihr seid ja…

jeff-mills

Jeff Mills has a new audiophile Sub-Label

Jeff Mills hat eine neue LP am Start, hat sich eine Jazz-Techno-Band angeschafft und deren erster Release kommt auf seinem…

edib3

Matthew Herbert deejayed with laser etched Food

Vor einem Monat tauchte auf Matthew Herberts Tweeties ein Bild einer laser-gedingsten Tortilla auf, die man angeblich auf 'nem normalen…

dreamscape06_28may93_a

Rave Tapes @ Internet Archive

Nachdem vor zwei Monaten bereits ’ne riesige Sammlung oller Jungle-Tapes auftauchte, hat das Internet Archive nun nochmal insgesamt 136 Rave-Tapes…