Machine of Death: Free eBook written by a Dinosaur

Schöne Geschichte um das Buch „Machine of Death“, das mittlerweile so erfolgreich ist, dass die Macher es heute als kostenloses PDF ins Netz stellten.

Das Buch kommt vom Ryan North, dem Macher der Dinosaur Comics und basiert auf einem fünf Jahre alten Strip, in dem T-Rex auf die Idee zum Buch kam: Eine Maschine, die den Menschen erzählt, wie sie sterben würden. Seitdem wurde aus diesem Gag eine Kurzgeschichtensammlung mit 34 Storys und ebensovielen Illustrationen, Verleger wollten es allerdings nicht veröffentlichen.

Also haben sie ihr Buch über Amazons Publishing-Plattform selbst verlegt und waren am Veröffentlichungstag so erfolgreich, dass es der rechte Depp Glenn Beck nicht schaffte, sein am selben Tag veröffentlichtes Buch auf der Nummer 1 der Verkaufscharts zu platzieren. Denn da stand ein crowdsourced Buch eines Dinosauriers. Toll!

Snip aus einem Interview mit Comics Alliance:

On thing that surprised me: it turns out that there's these spambots on Twitter that monitor Amazon's top listings and spam out affiliate links as soon as a book hits the charts, so as soon as we were in that top 10, we had an unintentional army of spambots talking about the book too. I'm not sure it helped at all (I'd like to hope it didn't, and I can't imagine "AMAZON_BOOKZ_$$$" carrying much weight on Twitter) but it added to the surreality of the day. Suddenly not only did we have an army of readers behind us - even the spambots were on our side!

'Machine of Death': How Webcomics Creators Hit #1 on Amazon and Took Down Glenn Beck (via Boing Boing)